BusinessPartner PBS
Das Team des neuen Labors will mechanische Modelle der genauen Quellungsvorgänge bei Befeuchtung und Trocknung des Papiers erstellen, Modifikations- und Verbesserungskonzepte entwickeln und damit die Basis für die Papiersimulation in der Druckmaschinenent
Das Team des neuen Labors will mechanische Modelle der genauen Quellungsvorgänge bei Befeuchtung und Trocknung des Papiers erstellen, Modifikations- und Verbesserungskonzepte entwickeln und damit die Basis für die Papiersimulation in der Druckmaschinenentwicklung schaffen. (Bild: Lunghammer, TU Graz)

Papiere: Mondi fördert wissenschaftliche Forschung

An der TU Graz wurde ein neues Forschungslabor für die Papierforschung eingerichtet, der Papierhersteller Mondi und der Druckmaschinenanbieter Océ unterstützen das Projekt finanziell.

Das neue Christian Doppler-Labor für Faserquellung und Papiereigenschaften wird vor allem die Quellungsvorgänge in der Papierproduktion, bei Druck und Verarbeitung untersuchen. Laborleiter Ulrich Hirn erklärt, dass bei modernen Hochgeschwindigkeits-Tintenstrahldruckern insbesondere die Faserquellung sehr wichtig ist: „Je weniger die Fasern quellen, desto kürzer ist die Trocknungszeit. Andererseits verleiht gerade die Faserquellung dem Papier mehr Festigkeit. Ausgehend von unseren Untersuchungen werden wir Simulationsmodelle der unterschiedlichen Prozesse entwickeln. Wir möchten in Zusammenarbeit mit unseren Unternehmenspartnern Lösungen finden, um das Papier, den Druck inklusive Tinten und Maschinen sowie die Verarbeitung weiter zu verbessern.“ Das Labor wurde in Kooperation mit der TU Graz sowie zwei Unternehmenspartnern eingerichtet, den Papierhersteller Mondi und Océ Holding B.V, einem führenden Hersteller digitaler Druckmaschinen. Neben der finanziellen Unterstützung stellt Mondi auch Materialien, die für die Forschung benötigt werden, zur Verfügung. 

Kontakt: www.mondigroup.com www.oce.com www.tugraz.at www.cdg.ac.at 

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Papyrus erweitert die Bezahlwege in seinem Online-Shop, der auch den Bereich Catering umfasst. (Monitor: ThinkstockPhotos 166011575)
Neue Bezahloptionen in Papyrus E-Shop weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter