BusinessPartner PBS

Hahnemühle gründet "neue Lana"

Veränderungen im Papiermarkt zeichnen sich ab: Unter der Führung der Hahnemühle FineArt GmbH wurde die neue Gesellschaft Lana Papiers Speciaux SAS mit Sitz in Straßburg gegründet.

Die "neue Lana" hat eine erfolgreiche Offerte für die Übernahme des in der Insolvenz befindlichen Papierherstellers Lana Manufacture de Papier abgegeben. Beide Unternehmen wollen jetzt "eine starke Partnerschaft mit Standorten in Straßburg und Einbeck/Dassel aufbauen", um gemeinsam ihre Papiere anzubieten, wie Hahnemühle-Geschäftsführer Jörg Adomat am Freitag auf einer gemeinsamen Pressekonferenz erläuterte. Beide Unternehmen, die im Bereich Künstlerpapiere sowie technische Spezialpapiere zu den führenden Anbietern gehören, setzen zusammen auf bessere Marktdurchdringung.

Kontakt: www.hahnemuehle.de

Verwandte Themen
Auch die Leuchtenfertigung bei Maul wird bei der „LightUp Academy“ durch die Teilnehmer besucht. (Bild: Maul)
Gefragte Fortbildung bei Maul zum Licht weiter
Zum Verzweifeln: 52 Prozent der Büroangestellten wären laut einer Studie von Sharp mit besserer Technik produktiver. (c) Sharp
Viele Büroangestellte meiden komplizierte Technik weiter
Auch der kürzlich neu vorgestellte „WorkForce DS-410“-Scanner wird auf der Roadshow in realistischen Szenarien präsentiert.
Epson startet Roadshow zum Thema Dokumentenmanagement weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter