BusinessPartner PBS

Herlitz und Pelikan kündigen Joint-Venture an

Herlitz und Pelikan kündigen die nächsten Schritte ihrer Verschmelzung an, Vertrieb und Verwaltung sollen durch Joint-Ventures zusammengeführt werden.

Die Herlitz PBS AG, eine 100-prozentige Tochter der Herlitz AG und die 100-prozentigen Beteiligungen der Pelikan Holding AG in Deutschland, die Pelikan Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG sowie die Pelikan PBS-Produktionsgesellschaft mbH & Co. KG, wollen in Zukunft enger zusammenarbeiten. Es ist geplant, einzelne Geschäftsaktivitäten der Unternehmen – insbesondere in den Bereichen Vertrieb und Administration in Deutschland – in Form von Joint-Ventures zusammenzuführen, um einen stärkeren Auftritt am Markt zu haben und weitere Synergien zu nutzen. Eine erste Information an die Wirtschaftsausschüsse und Betriebsräte beider Unternehmensgruppen sowie der Mitarbeiterschaft werden in dieser Woche erfolgen, kündigte Herlitz in einer Ad-hoc-Mitteilung an. Im April sollen die Verhandlungen mit den jeweiligen Betriebsräten aufgenommen werden.

Pelikan International Corporation Berhad, Malaysia hält 70,123 Prozent der Aktien der Herlitz AG, Deutschland, und 96,5 Prozent der Aktien der Pelikan Holding AG, Schweiz. Der CEO der Muttergesellschaft, Loo Hooi Keat, hatte auf der Hauptversammlung von Herlitz Ende vergangenen Jahres angekündigt, dass bis September 2013 konkrete Ergebnisse der Zusammenlegung präsentiert werden sollen (unser Bericht).

Kontakt: www.herlitz.de; www.pelikan.com

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter