BusinessPartner PBS

HP leitet IT Eco Declaration für Druckzubehör

Nach positiven Erfahrungen mit der IT Eco Declaration für Hardware haben Industrievertreter unter Leitung von HP eine Initiative für Druckzubehör ins Leben gerufen.

Die Hersteller geben dabei freiwillig Erklärungen zur Umweltverträglichkeit ihrer Produkte ab. Damit werden die häufigsten Fragen der Kunden beantwortet und eine reichhaltige Quelle von standardisierten, umweltbezogenen Produktinformationen gebildet. Beispiele für die über 30 umweltrelevanten Merkmale sind das Gewicht der Patrone/Kassette, ein möglicher Gehalt gefährlicher Stoffe, die Verfügbarkeit eines Sicherheitsdatenblattes (Material Safety Data Sheet) und das Vorhandensein eines Recyclingprogramms. Die Auswahl der Kriterien ist eine Kombination aus mehreren Öko-Labeln wie dem deutschen „Blauen Umweltengel“, dem skandinavischen „Schwan“ sowie von Öko-Labeln aus Korea, Japan und Taiwan. Um die Bedingungen zu erfüllen, müssen die Unternehmen einen Vertrag abschließen, der die Aufsicht über die Erklärung obliegt. Die Unternehmen müssen ihre Erklärungen zur Umweltverträglichkeit auf Anforderung nachweisen und alle erkannten Fehler sofort beheben. Eine mangelnde Einhaltung führt zum Ausschluss aus dem System.

Kontakt: www.hp.com

Verwandte Themen
Aki-Vertriebsdirektor Markus Schmidt
Markus Schmidt ist neuer Aki-Vertriebsdirektor weiter
Jacqueline Fechner, Managing Director von Xerox Deutschland, gemeinsam mit dem neuen Team Jansen-Geschäftsführer Ingo Retzmann
Xerox-Geschäftsführer Ingo Retzmann wechselt zu Team Jansen weiter
Colop-Geschäftsführer Ernst Faber
Stempel-Hersteller Colop zielt nach Asien weiter
Motivationskiller Technik: 42 Prozent der Befragten sind überzeugt, dass moderne Bürotechnik sich positiv auf ihre Motivation auswirken würde.
Deutsche Unternehmen haben ein Motivationsproblem weiter
Die Biella Group setzt weiter auf Innovationen und Digitalisierung.
Biella auf Kurs ins Jahr 2017 gestartet weiter
Michael Rabbe, Head of Business Sales bei Epson Deutschland
Epson startet neues Partnerprogramm für B2B-Lösungen weiter