BusinessPartner PBS

Tesa mit positivem Ergebnis

Der Umsatz der Tesa AG stieg um acht Prozent auf 805 Millionen Euro im Geschäftjahr 2006. Die Innovationsrate liegt bei 47 Prozent.

Der Jahresüberschuss wuchs um 27,7 Prozent auf 45,2 Millionen Euro. Der Anteil neuer Produkte am Umsatz, gemessen im Fünfjahreszeitraum, stieg im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozentpunkte. „Technologiestärke, Innovationsleistung und unsere gute globale Aufstellung sind die Schlüsselfaktoren für diesen Erfolg“, erklärte der Vorstandsvorsitzende der Tesa AG, Dieter Steinmeyer, auf der  heutigen Pressekonferenz in Frankfurt.

Kontakt: www.tesa.com

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter