BusinessPartner PBS

Brother erwirbt Pentax-Mobildrucker-Geschäft

Die Brother-Gruppe übernimmt das weltweite Geschäfts der Pentax Mobile Solutions von der Hoya-Gruppe und erwirbt somit die Rechte für die mobilen Druck- und Scann-Lösungen von Pentax.

Mit den P-touch- und QL-on-Demand-Etikettendruckern sowie den mobilen M-Print-Drucker für kleine Formate hat Brother bereits ein starkes Geschäft für spezielle Drucklösungen aufgebaut. Die Einbeziehung von portablen Pentax-Geräten ergänzt die bereits bestehende Produktpalette von kleinformatigen mobilen Druckern. Der Geschäftsbereich Pentax Mobile Solutions erzielte in dem am 31. März beendeten Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 14 Millionen US-Dollar.

"Wir freuen uns, dass wir den Geschäftsbereich Mobile Solutions der bereits sehr starken Brother-Produktpalette von speziellen Drucklösungen hinzufügen können", sagt Tadashi Ishiguro, der Präsident der Brother International Corporation in den USA. "Die mobilen Pentax-Drucker und -Scanner verfügen über eine treue Anhängerschaft, weil sie über eine Reihe von speziellen Leistungsmerkmalen verfügen und zudem robust und leicht zu integrieren sind. Der Kauf soll bis zum 31. Juli abgewickelt werden.

Kontakt: www.brother.de

Verwandte Themen
Nah am Kunden: der neue Assmann-Showroom in Hamburg Altona (Bild: Assmann)
Assmann Büromöbel zeigt auch in Hamburg Flagge weiter
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter