BusinessPartner PBS

Neue „Business Points“ für HP-Geschäftskunden

HP stellt in ausgewählten Retail-Filialen PCs- und Drucker auf speziellen Präsentationsflächen vor. Den Anfang der neuen Verkaufsstrategie machte bereits im März der Mediamarkt in Berlin-Biesdorf.

Bis Ende des Jahres soll die Anzahl der Business Points auf 20 angewachsen sein. Die so genannten HP-Business Points stehen für einen eigenen abgetrennten Verkaufsbereich, in dem die Business-Geräte und deren Vorteile für kleine und mittlere Unternehmen speziell präsentiert werden können. Der Kunde kann vor Ort die HP-Produkte ausprobieren. Geschulte HP-Promotoren beraten die Kunden sorgen damit für eine bessere Beratungs- und Service-Qualität. Präsentiert wird ein Komplettpaket bestehend aus Hardware, Supplies sowie Druckzubehör.

Eine im Frühjahr 09 durchgeführte HP-Studie unter 1439 Mitarbeitern kleiner und mittelständischer Unternehmen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Spanien und Russland hat gezeigt, wie wichtig gedruckte Unterlagen gerade in der SMB-Zielgruppe sind. Diese verlässt sich bei wichtigen Entscheidungen größtenteils auf klassische Arbeitsmaterialien wie Ausdrucke, Stift und Papier. So nutzen 91 Prozent der deutschen Beschäftigten im Mittelstand immer oder normalerweise Papier, wenn es um zentrale Entscheidungen am Arbeitsplatz geht.

„Laut einer IDC-Studie, hatte HP mit seinen Druckerprodukten im dritten Quartal 2008 bei kleinen und mittelständischen Unternehmen einen Marktanteil von 45,8 Prozent“, so Reiner Drees, Direktor Privatkundengeschäft bei HP Deutschland. „Der Mittelstand hat für HP eine zunehmend große Bedeutung. Wir entwickeln speziell für diese Zielgruppe Produkte wie unsere Drucker- und unsere Multifunktionsgerätefamilie HP OfficeJet Pro. In den Business Points können unsere Kunden diese Produkte ausprobieren und dabei direkt die HP Qualität erfahren. Zudem erlebt der Kunde vor Ort, wie einfach der Druck von Flyern, Visitenkarten und vielem mehr sein kann.“

Kontakt: www.hp.com

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter