BusinessPartner PBS
In seinem aktuellen Interim Report geht der Hersteller Bong auch auf die Situation am Markt für Briefumschläge in Europa ein.
In seinem aktuellen Interim Report geht der Hersteller Bong auch auf die Situation am Markt für Briefumschläge in Europa ein.

Markt für Briefumschläge: Bong meldet niedrigere Umsätze

Die Umsätze beim einem der größten Hersteller von Briefumschlägen, der Bong-Gruppe, sind im ersten Halbjahr gesunken. Dank Rationalisierungsmaßnahmen ist der Profit allerdings gestiegen.

Der Umsatz ist nach eigenen Angaben um neun Prozent auf 1,066 Millionen Schwedische Kronen (SEK) gesunken, der operative Profit ist jedoch auf vier Millionen SEK gestiegen. Man habe intensiv an der Verbesserung der Produktivität gearbeitet, teilte der Hersteller in seinem Interim Report für das erste Halbjahr mit. Die Zahl der Mitarbeiter ist um mehr als zweihundert auf nun rund 1600 gesunken.

Stéphane Hamelin, CEO und Vorstand der Gruppe, verwies auf ein schwieriges Marktumfeld: Der europäische Markt für Briefumschläge habe im ersten Halbjahr nach eigenen Messungen um acht Prozent verloren, zugleich gibt es Überkapazitäten bei den Herstellern, so dass die Preise unter Druck sind. Der Restrukturierungsprozess und die Konsolidierung in der Industrie werden sich fortsetzen, wenn auch mit niedrigerer Geschwindigkeit als der Gesamtmarkt, erwartet Bong. Wachstumsimpulse hat der Geschäftsbereich Leichtverpackungen gesetzt: Angesichts der aktuellen Umsetzung des Verbots von Plastiktüten in der EU sieht Bong für seine Produktion von Papiertragetaschen große Marktchancen.

Kontakt: www.bong.com 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter