BusinessPartner PBS
Papierhersteller UPM erweitert sein Angebot für Online-Serviceleistungen. (Bild Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
Papierhersteller UPM erweitert sein Angebot für Online-Serviceleistungen. (Bild Monitor: Thinkstockphotos 166011575)

Papiereinkauf: UPM startet neuen eOrder-Service

UPM startet seinen neuen eOrder-Service, ein Online-Tool für eine schnelle, transparente Auftragsausführung bei Bestellungen von Papier.

Das eOrder-Tool ist Bestandteil des bestehenden UPM-Portals Customer Online (COL), das Papierabnehmern bereits heute eine Auswahl an Dienstleistungen wie Verfolgung des Auftragsstatus in Echtzeit, Zugang zum Bestellverlauf, Rechnungen und Inventar, Produktkataloge, elektronische Reklamationen und Musterbestellungen bietet. Mit eOrder wird das Echtzeit-Serviceangebot jetzt auch auf den eigentlichen Bestellprozess ausgedehnt. Der Kunde meldet sich an und wählt das Produkt, die gewünschte Menge und das Lieferdatum. Die Bestellung wird dann automatisch angenommen und bearbeitet.

„Das eOrder-Tool ist mehr als nur ein bequemer Vertriebskanal für Bestellungen. Es ist automatisch an unseren Geschäftsprozessen und unserer IT-Infrastruktur ausgerichtet, damit wir unsere Lieferkapazitäten schnell bestätigen können. Wir können unseren Kunden vom Moment der Bestellung an garantieren, dass die Ware termingerecht geliefert wird“, erklärt Mark Hatfield, Director of E-Business bei UPM Paper ENA.

Kontakt: www.upmpaper.de/col 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Jaime Carbó
Adveo-CEO bestätigt Effizienzdruck weiter
Treffpunkt Berlin (von links): René Dreske (Geschäftsführer Soldan) und Felix Menze (Geschäftsführer Menze&Menze) bei der Eröffnung (Bild: Kathleen Friedrich)
Soldan und Menze&Menze eröffnen „Symbiose Berlin“ weiter
Viele Themen auf der bueroboss.de-Vertriebstagung
bueroboss.de-Tagung zu „Mehr Vertriebspower!“ weiter
Nahezu Verdopplung der derzeitigen Produktionsflächen: packit!, ein Partner der Dinkhauser-Gruppe, rüstet sich auch für das Wachstum im E-Commerce-Markt.
Dinkhauser-Partner packit! erweitert Werk weiter
Grafik aus der Abmahnstudie: Online-Händler können sich gegen den Abmahnmissbrauch zur Wehr setzen. (Bild: obs/Trusted Shops GmbH)
Abmahnvereine gefährden Online-Händler weiter
Office Depot Europe investiert in E-Commerce weiter