BusinessPartner PBS
Papierhersteller UPM erweitert sein Angebot für Online-Serviceleistungen. (Bild Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
Papierhersteller UPM erweitert sein Angebot für Online-Serviceleistungen. (Bild Monitor: Thinkstockphotos 166011575)

Papiereinkauf: UPM startet neuen eOrder-Service

UPM startet seinen neuen eOrder-Service, ein Online-Tool für eine schnelle, transparente Auftragsausführung bei Bestellungen von Papier.

Das eOrder-Tool ist Bestandteil des bestehenden UPM-Portals Customer Online (COL), das Papierabnehmern bereits heute eine Auswahl an Dienstleistungen wie Verfolgung des Auftragsstatus in Echtzeit, Zugang zum Bestellverlauf, Rechnungen und Inventar, Produktkataloge, elektronische Reklamationen und Musterbestellungen bietet. Mit eOrder wird das Echtzeit-Serviceangebot jetzt auch auf den eigentlichen Bestellprozess ausgedehnt. Der Kunde meldet sich an und wählt das Produkt, die gewünschte Menge und das Lieferdatum. Die Bestellung wird dann automatisch angenommen und bearbeitet.

„Das eOrder-Tool ist mehr als nur ein bequemer Vertriebskanal für Bestellungen. Es ist automatisch an unseren Geschäftsprozessen und unserer IT-Infrastruktur ausgerichtet, damit wir unsere Lieferkapazitäten schnell bestätigen können. Wir können unseren Kunden vom Moment der Bestellung an garantieren, dass die Ware termingerecht geliefert wird“, erklärt Mark Hatfield, Director of E-Business bei UPM Paper ENA.

Kontakt: www.upmpaper.de/col 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Papiergroßhändler Papier Union reagiert auf die höheren Preise seiner Lieferanten.
Preiserhöhung auch bei Papier Union weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter