BusinessPartner PBS

Herma weiter auf Wachstumskurs

Vor gut acht Monaten hat Herma die neue Beschichtungsanlage für Haftmaterial in Betrieb genommen und jetzt die Weichen für den weiteren Ausbau des Standortes Filderstadt gestellt.

Die Baugenehmigungen für den neuen Schneide- und Verpackungsbereiches seien erteilt, jetzt könne mit der Detailplanung des Anbaus begonnen werden, heißt es aus Filderstadt. Die Inbetriebnahme des unmittelbar an das Beschichtungswerk anschließende Gebäude ist für 2010 vorgesehen. Die Investition in diese zweite Ausbaustufe beträgt rund 10 Millionen Euro, damit investiert Herma innerhalb weniger Jahre rund 45 Millionen Euro in seinen größten Standort.

Auch bei Nacht beeindruckend: das neue Herma-Beschichtungswerk in Filderstadt
Auch bei Nacht beeindruckend: das neue Herma-Beschichtungswerk in Filderstadt

Auch bei Nacht beeindruckend: das neue Herma-Beschichtungswerk in Filderstadt Bereits Anfang 2009 wird Herma in dem bestehen Gebäude eine weitere Schneideanlage in Betrieb nehmen. "Mit dem Anlaufen des neuen Beschichtungswerks sind unsere Limitierungen bei den Produktionskapazitäten beseitigt," so Geschäftsführer Dr. Thomas Baumgärtner. Weil man jetzt auch Großabnehmer für spezielles Haftmaterial bedienen könne, würden so rund 70 neue Arbeitsplätze geschaffen. "Darunter seien neben den Bereichen Entwicklung, Anwendungstechnik und Vertrieb auch klassiche Industrie-Arbeitsplätze", kommentiert Baumgärtners Kollege in der Herma-Geschäftsführung Sven Schneller.

Kontakt: www.herma.de 

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter