BusinessPartner PBS

Herma weiter auf Wachstumskurs

Vor gut acht Monaten hat Herma die neue Beschichtungsanlage für Haftmaterial in Betrieb genommen und jetzt die Weichen für den weiteren Ausbau des Standortes Filderstadt gestellt.

Die Baugenehmigungen für den neuen Schneide- und Verpackungsbereiches seien erteilt, jetzt könne mit der Detailplanung des Anbaus begonnen werden, heißt es aus Filderstadt. Die Inbetriebnahme des unmittelbar an das Beschichtungswerk anschließende Gebäude ist für 2010 vorgesehen. Die Investition in diese zweite Ausbaustufe beträgt rund 10 Millionen Euro, damit investiert Herma innerhalb weniger Jahre rund 45 Millionen Euro in seinen größten Standort.

Auch bei Nacht beeindruckend: das neue Herma-Beschichtungswerk in Filderstadt
Auch bei Nacht beeindruckend: das neue Herma-Beschichtungswerk in Filderstadt

Auch bei Nacht beeindruckend: das neue Herma-Beschichtungswerk in Filderstadt Bereits Anfang 2009 wird Herma in dem bestehen Gebäude eine weitere Schneideanlage in Betrieb nehmen. "Mit dem Anlaufen des neuen Beschichtungswerks sind unsere Limitierungen bei den Produktionskapazitäten beseitigt," so Geschäftsführer Dr. Thomas Baumgärtner. Weil man jetzt auch Großabnehmer für spezielles Haftmaterial bedienen könne, würden so rund 70 neue Arbeitsplätze geschaffen. "Darunter seien neben den Bereichen Entwicklung, Anwendungstechnik und Vertrieb auch klassiche Industrie-Arbeitsplätze", kommentiert Baumgärtners Kollege in der Herma-Geschäftsführung Sven Schneller.

Kontakt: www.herma.de 

Verwandte Themen
Markus Oestmann
Markus Oestmann verlässt umixx weiter
Jürgen Krüger folgt bei LG auf Michael Vorberger.
Jürgen Krüger startet bei LG weiter
Jens Magdanz, Vertriebs- und Marketingleiter von HAN-Bürogeräte, mit der Gewinnerurkunde für den German Design Award
HAN erneut mit Designpreisen ausgezeichnet weiter
Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt- und Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland
Kyocera für den Deutschen CSR-Preis nominiert weiter
Henkel, hier der Standort in China, will einem Zeitungsbericht zufolge die Sparte Diversey von Sealed Air zukaufen. (Bild: Henkel)
Henkel will Diversey zukaufen weiter
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter