BusinessPartner PBS

Mitsubishi HiTec Paper erhöht die Preise

Der Spezialist für hochwertig gestrichene Inkjetpapiere Mitsubishi HiTec Paper hat zum 1. November eine weltweite Preiserhöhung von sechs Prozent für mattgestrichene Inkjetpapiere angekündigt.

Grund hierfür sind nach Angaben des Unternehmens dramatisch ansteigende Energie- und Logistikkosten. In der Begründung heißt es: „Trotz umfangreicher Kostensenkungsmaßnahmen konnten insbesondere die nahezu 50-prozentigen Steigerungen der Energiekosten gegenüber 2007 nicht kompensiert werden, so dass sich Mitsubishi HiTec Paper gezwungen sieht, diese an den Markt weiterzuleiten.“ Betroffen von der Preisanpassung sind alle mattgestrichenen Inkjet-Qualitäten der „jetscript“ Produktreihen.

Kontakt: www.mitsubishi-paper.com

Verwandte Themen
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter
TA Triumph-Adler meldet Wachstum für das am 31. März endende Geschäftsjahr.
TA Triumph-Adler trotzt Markttrend weiter
3M baut den Bereich „Persönliche Schutzausrüstung“ durch Zukauf weiter aus. (Bild: 3M)
3M kauft im Bereich PSA weiter zu weiter
Besuch aus der Zentrale in Japan: Minoru Usui (Präsident Seiko Epson Corporation, 3.v.l.) und Kazuyoshi Yamamoto (Präsident Epson EMEAR, 4.v.l.) mit vier Mitgliedern des Epson-Händlerbeirats.
Seiko-Epson-Präsident trifft Händlerbeirat weiter