BusinessPartner PBS
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich

Im Kundendialog: MKS geht auf Herbst-Roadshow

Mit den Themen ERP 4.0 und „MKS Goliath.NET“ macht der ERP-Spezialist MKS aus Friedrichshafen im Oktober in fünf Städten in Deutschland und Österreich Station.

Angesprochen sind vor allem IT- und TK-Systemhäuser und der Kopierfachhandel. „Die Anforderungen an ein ERP-System haben sich verändert. Innovation, Integration und Prozessoptimierung sind gefordert“, heißt es in der Einladung. Für mittelständische Unternehmen werde es immer wichtiger, ihre Ressourcen effizient einzusetzen und komplexe Strukturen sowie Prozesse übersichtlich darzustellen, betont MKS-Vorstandsvorsitzender Michael Kempf. Im Mittelpunkt der diesjährigen Herbst-Roadshow stehen dabei die aktuellen Themen ERP 4.0 und die MKS-Lösung „MKS Goliath.NET“. „Prozesse von Morgen – Digitalisierung in der Unternehmensführung“ und „Herausforderungen im Service sowie der Technik steuern und meistern“ – so heißen die beiden Themenblöcke zu jeweils 90 Minuten, die die Gäste der ERP-Roadshow besuchen können. Die Veranstaltungen schließen mit einem Get-together und der Möglichkeit zur Diskussion ab.

Die Termine – Beginn jeweils um 13 Uhr: 9. Oktober in Linz (Österreich), 10. Oktober Ulm, 11. Oktober Frankfurt/Main, 12. Oktober Hannover und 13. Oktober Leipzig. Die Teilnahme ist kostenlos.

Hier geht's zu weiteren Informationen und zur Anmeldung.

Kontakt: www.mks-ag.de 

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter