BusinessPartner PBS

Ambitionierte Wachstumsziele: Axel Inhoffen verantwortet Vertrieb von Epson-Projektoren

Axel Inhoffen übernimmt ab sofort die Vertriebsleitung für Projektoren bei Epson. Der Vertriebsspezialist ist seit mehr als 15 Jahren bei Epson und war zuletzt für das Distributionsgeschäft in der Region DACH verantwortlich.

Axel Inhoffen ist neuer Vertriebsleiter für Epson Projektoren.
Axel Inhoffen ist neuer Vertriebsleiter für Epson Projektoren.

In seiner neuen Rolle verantwortet Inhoffen den Vertrieb der Projektoren in Deutschland. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Stärkung der bestehenden Fachhandelsstrukturen und der Ausbau des Bereichs der professionellen Installationsprojektoren.

„Neben unserem Technologievorsprung sind es vor allem unsere autorisierten Fachhändler, die den Erfolg ausmachen“, erläutert Inhoffen. „Meine Ziele sind es, gemeinsam mit unseren Partnern unsere führende Marktposition weiter auszubauen und Epson auch im Installationsumfeld an die Spitze zu bringen. Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die anspruchsvollen Wachstumspläne.“

Epson gehört dank seiner 3LCD-Technologie zu den weltweit führenden Projektoren-Herstellern Für 2016 plant das Unternehmen das Produktportfolio im Installationsbereich deutlich zu erweitern und das Vertriebs- und Produktmanagement-Team zu verstärken.

Kontakt: www.epson.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter
Lexmark will hunderte Stellen weltweit streichen.
Lexmark streicht hunderte Jobs weltweit weiter