BusinessPartner PBS

Altenaer Kreis hält sich mit Prognosen zurück

Die weltweite Finanzmarktkrise und die daraus resultierende fehlende Konsumlaune der privaten Verbraucher hat bei den Markenfirmen der PBS-Industrie noch nicht zu Umsatzeinbußen geführt.

Dies teilte der Altenaer Kreis (AK);

der zwanzig führende Markenfirmen der PBS-Industrie in Deutschland vertritt, nach seiner gestrigen Herbsttagung in Iserlohn mit. So konnten die im AK organisierten Markenhersteller in den ersten zehn Monaten des laufenden Jahres auf durchschnittliche Umsatzzuwächse von fast vier Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurückblicken. Im Bewusstsein der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung rechnet der AK aber mit deutlich sinkenden Umsätzen im Privatgeschäft noch zum Jahresende und zum Frühjahr dann auch im Bereich gewerblicher Bürobedarf. Einen Trend ausmachen oder gar eine bezifferte Prognose wagen, wollte der PBS-Markenverband aber nicht.

Die AK-Herbsttagung wurde zudem genutzt, den 60sten Geburtstag des Verbandes, der 1948 auf der in der Umgebung von Iserlohn gelegenen Burg Altena gegründet wurde, zusammen mit Vertretern der führenden Händlerkooperationen gebürend zu feiern. Mit Stichtag der Herbsttagung wurde auch der Wechsel des AK-Sprechers von Benno Lohausen (Edding) auf Faber-Castell-Geschäftsführer Rolf Schifferens vollzogen. Neu in den Sprecherrat, dem bislang bereits Thomas Heine (Esselte Leitz) und Matthias Schneider (Baier & Schneider) angehören, wurde Edding-Vorstand Per Ledermann gewählt.

Kontakt: www.altenaerkreis.de

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter