BusinessPartner PBS

Neuer Marketing-Director bei Avery Zweckform

Andreas Meyer (37) übernimmt zum1. Januar die Position des Marketing-Directors bei Avery Zweckform. Er tritt damit die Nachfolge von Peter Sperl an.

Peter Sperl verantwortet jetzt das gesamteuropäische Marketing bei Avery Dennison Office Products. Zu seinen wichtigsten Aufgabenfeldern gehören neben der Strategieentwicklung und -implementierung auch die Steuerung der Produktlebenszyklen, Neuproduktentwicklungen und die Verantwortung für Allianzen. Andreas Meyer war zuvor für verschiedene internationale Unternehmen verantwortlich im Marketing tätig, unter anderem auch im PBS-Bereich. Nach seinem Start bei SmithKline Beecham Consumer Healthcare arbeitete er sieben Jahre bei Henkel, darunter als International Marketing-Manager für die Marke Pritt. Zuletzt war er für das nationale Marketing im Bereich Body/Oral/Fragrances (Cosmetics, Deutschland) zuständig. "Als einer der großen Player in unserer Branche setzen wir im Marketing immer wieder neue Maßstäbe. Diesen erfolgreichen Kurs wollen wir zusammen mit Andreas Meyer weiter fortführen", erklärt Bjarne Mindested, Vice President für Mittel-, Nord- und Osteuropa bei Avery Dennison Office Products.

Kontakt: www.avery-zweckform.com

Verwandte Themen
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter
TA Triumph-Adler meldet Wachstum für das am 31. März endende Geschäftsjahr.
TA Triumph-Adler trotzt Markttrend weiter
3M baut den Bereich „Persönliche Schutzausrüstung“ durch Zukauf weiter aus. (Bild: 3M)
3M kauft im Bereich PSA weiter zu weiter