BusinessPartner PBS

Neuer Marketing-Director bei Avery Zweckform

Andreas Meyer (37) übernimmt zum1. Januar die Position des Marketing-Directors bei Avery Zweckform. Er tritt damit die Nachfolge von Peter Sperl an.

Peter Sperl verantwortet jetzt das gesamteuropäische Marketing bei Avery Dennison Office Products. Zu seinen wichtigsten Aufgabenfeldern gehören neben der Strategieentwicklung und -implementierung auch die Steuerung der Produktlebenszyklen, Neuproduktentwicklungen und die Verantwortung für Allianzen. Andreas Meyer war zuvor für verschiedene internationale Unternehmen verantwortlich im Marketing tätig, unter anderem auch im PBS-Bereich. Nach seinem Start bei SmithKline Beecham Consumer Healthcare arbeitete er sieben Jahre bei Henkel, darunter als International Marketing-Manager für die Marke Pritt. Zuletzt war er für das nationale Marketing im Bereich Body/Oral/Fragrances (Cosmetics, Deutschland) zuständig. "Als einer der großen Player in unserer Branche setzen wir im Marketing immer wieder neue Maßstäbe. Diesen erfolgreichen Kurs wollen wir zusammen mit Andreas Meyer weiter fortführen", erklärt Bjarne Mindested, Vice President für Mittel-, Nord- und Osteuropa bei Avery Dennison Office Products.

Kontakt: www.avery-zweckform.com

Verwandte Themen
Aki-Vertriebsdirektor Markus Schmidt
Markus Schmidt ist neuer Aki-Vertriebsdirektor weiter
Jacqueline Fechner, Managing Director von Xerox Deutschland, gemeinsam mit dem neuen Team Jansen-Geschäftsführer Ingo Retzmann
Xerox-Geschäftsführer Ingo Retzmann wechselt zu Team Jansen weiter
Colop-Geschäftsführer Ernst Faber
Stempel-Hersteller Colop zielt nach Asien weiter
Motivationskiller Technik: 42 Prozent der Befragten sind überzeugt, dass moderne Bürotechnik sich positiv auf ihre Motivation auswirken würde.
Deutsche Unternehmen haben ein Motivationsproblem weiter
Die Biella Group setzt weiter auf Innovationen und Digitalisierung.
Biella auf Kurs ins Jahr 2017 gestartet weiter
Michael Rabbe, Head of Business Sales bei Epson Deutschland
Epson startet neues Partnerprogramm für B2B-Lösungen weiter