BusinessPartner PBS

Bei Smartbox Pro geht es weiter

Der Geschäftsbetrieb der Smartbox Pro AG ist durch Kauf vom Insolvenzverwalter auf die neue Firma Smartbox Pro GmbH zum 1. Januar 2014 übertragen worden.

Wie bereits berichtet erfolgte am 15. Oktober 2013 der Eigenantrag der Smartbox Pro AG mit Sitz in Bad Abbach bei Regensburg auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Im Nachgang hierzu wurde nun am 1. Januar 2014 das Insolvenzverfahren eröffnet. Die neue Smartbox Pro GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Liebensteiner Kartonagenwerk GmbH, die bereits heute als einer der modernsten mittelständischen Verarbeitungsbetriebe für Wellpappe in Europa gilt. Aufgrund der Unternehmensübertragung auf die Smartbox Pro GmbH wurde der Firmensitz nach Plößberg bei Weiden in der Oberpfalz verlagert.

Kontakt: www.smartboxpro.com

Verwandte Themen
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Brother integriert FMAudit in „Print Smart“ weiter
Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland
Konica Minolta führt Geschäftsbereiche zusammen weiter
Tibor Hoffmann unterstützt ab sofort die Aktivitäten des schwedischen Büromöbelherstellers als Next Office Concept Manager.
Tibor Hoffmann verstärkt Next-Office-Team bei Kinnarps weiter