BusinessPartner PBS

Bei Smartbox Pro geht es weiter

Der Geschäftsbetrieb der Smartbox Pro AG ist durch Kauf vom Insolvenzverwalter auf die neue Firma Smartbox Pro GmbH zum 1. Januar 2014 übertragen worden.

Wie bereits berichtet erfolgte am 15. Oktober 2013 der Eigenantrag der Smartbox Pro AG mit Sitz in Bad Abbach bei Regensburg auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Im Nachgang hierzu wurde nun am 1. Januar 2014 das Insolvenzverfahren eröffnet. Die neue Smartbox Pro GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Liebensteiner Kartonagenwerk GmbH, die bereits heute als einer der modernsten mittelständischen Verarbeitungsbetriebe für Wellpappe in Europa gilt. Aufgrund der Unternehmensübertragung auf die Smartbox Pro GmbH wurde der Firmensitz nach Plößberg bei Weiden in der Oberpfalz verlagert.

Kontakt: www.smartboxpro.com

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter