BusinessPartner PBS
Mit dem Werk Alizay wird Double A die europäische Nachfrage abdecken.
Mit dem Werk Alizay wird Double A die europäische Nachfrage abdecken.

Double A: Vom thailändischen zum europäischen Hersteller

Seit 2014 produziert der thailändische Papierhersteller Double A in Europa. Die Produktion läuft inzwischen auf Hochtouren: Im Laufe dieses Jahres soll die komplette Nachfrage des europäischen Marktes abgedeckt werden.

Wie Holger Bister, Channel Development Manager bei Double A International Network im Interview mit BusinessPartner PBS sagte, soll der europäische Bedarf an Double-A-Papieren im Laufe dieses Jahres zu 100 Prozent aus der Produktionsstätte im französischen Alizay abgedeckt werden. Der Hersteller mit Sitz in Thailand hatte 2014 die frühere Papierfabrik von M-real (heute Metsäboard) übernommen. Seit dem Produktionsstart in Frankreich konnte Double A eine Reihe neuer Spezifikationen in den Markt bringen, so gibt es neben dem Standardprodukt mit 80 g/m3 auch Qualitäten in 70, 75, 90 und 100 g/m3 sowie das Recyclingpapier „Evolve“.

Das komplette Interview mit Holger Bister lesen Sie in der aktuellen Ausgabe Januar von BusinessPartner PBS ab Seite 58. Hier geht's zum Artikel im ePaper (nur für Abonnenten).  

Kontakt: www.doubleapaper.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter