BusinessPartner PBS
Jörg Hartmann, Business Development Manager Vertical Displays bei BenQ Deutschland
Jörg Hartmann, Business Development Manager Vertical Displays bei BenQ Deutschland

Displays: BenQ verstärkt Engagement in vertikalen Märkten

Jörg Hartmann ist seit dem 1. Januar bei BenQ Deutschland als Business Development Manager Vertical Displays tätig. Mit der in der neu geschaffenen Position will der Display-Experte sein Engagement in den vertikalen Märkten weiter ausbauen.

BenQ konzentriert sich zunehmend auf die Entwicklung von Produkten für das Value-Geschäft und adressiert damit spezielle Anwendergruppen wie Designer und Fotografen.  

Der 43-Jährige verfügt über langjährige und breitgefächerte Erfahrung im IT-Markt. Der gebürtige Braunschweiger war unter anderem bei der Devil AG Product und Sales Manager Displays. Vor seinem Wechsel zu BenQ war Hartmann bei LG Electronics, wo er innerhalb seiner fast fünfjährigen Tätigkeit zuletzt die Position des Key Account Manager ISP / B2B Systemhouse innehatte.  

„Der konsequente und zielgerichtete Ausbau unserer Präsenz in den vertikalen Märkten ist ein strategischer Fokus für BenQ“, erklärt Kai Volmer, Head of Sales bei BenQ Deutschland. „Jörg Hartmann bringt die besten Voraussetzungen mit, um dieses Wachstumspotential gemeinsam mit unseren Partnern auszuschöpfen.”  

Kontakt: www.benq.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Bene-Headquarter und Produktion in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich (Bild: Bene)
Bene verbessert Rentabilität weiter
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter