BusinessPartner PBS

Papierindustrie „stemmt sich gegen Krise“

Die deutsche Papier- und Zellstoffindustrie sei trotz ihrer hohen internationalen Wettbewerbsfähigkeit von den Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise betroffen.

„Die Branche stemmt sich gegen die Krise“, erklärte der Präsident des Verbandes Deutscher Papierfabriken (VDP), Dr. Wolfgang Palm, auf der Jahrespressekonferenz des Verbands. Viele Unternehmen hätten Restrukturierungen und Anpassungen vorgenommen, dennoch erwartet Palm für die Branche ein schwieriges Jahr 2009, da mit weiteren Verbrauchsrückgängen in den Absatzmärkten zu rechnen ist. Die im vergangenen Jahr erneut dramatisch gestiegenen Kosten hätten laut Palm wegen weltweiter Überkapazitäten bei Massenpapieren nicht über die Verkaufspreise weitergegeben werden können. Die Jahresproduktion an Papier, Karton und Pappe sank quer durch praktisch alle Sortenbereiche um 2 Prozent auf 22,8 Millionen Tonnen und lag damit wieder auf dem Niveau des Jahres 2006. Der Auslandsabsatz gab in 2008 mit einem Minus von 1,8 Prozent stärker nach als die Inlandsnachfrage mit minus 0,5 Prozent.

Kontakt: www.vdp-online.de

Verwandte Themen
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Brother integriert FMAudit in „Print Smart“ weiter
Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland
Konica Minolta führt Geschäftsbereiche zusammen weiter