BusinessPartner PBS

CeWe Color gibt sich zuversichtlich

Der Fotodienstleister sieht sich trotz den aktuellen Veränderungen innerhalb der Aktionärsstruktur gut aufgestellt. Ab dem kommenden Jahr erwartet man "wachsende Erträge".

Nach den bereits prognostizierten, restrukturierungsbedingten Ergebnisbelastungen im Geschäftsjahr 2007 geht der Vorstand für 2008 von deutlichen Ertagsverbesserungen aus. Dabei soll das Wachstum der neuen Geschäftsfelder sowie des Bereichs Digitalfotografie den Rückgang der Fotos vom Film überkompensieren. 2006 lag der Anteil der Digitalbilder bereits bei 39 Prozent. In diesem Jahr sind ohne die Berücksichtigung von Akquisitionen Investitionen in Höhe von rund 36 Millionen Euro geplant. Das Geld soll in mindestens 10 000 neue Orderstationen für Digitalfotos im Handel, digitale Produktionskapazitäten sowie beispielsweise Produkte wie Fotobücher fließen. Die Mittelfristplanung sieht für die nächsten fünf Jahre ein Investitionsvolumen von rund 150 Millionen Euro vor.

Kontakt: www.cewecolor.de

Verwandte Themen
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter
Christian Gericke
Xerox Deutschland baut Servicepersonal aus weiter
20171011_KMP RO 1 Das neue KMP-Gebäude in Otopeni/Bukarest, Rumänien
KMP Rumänien erweitert Produktion und Lager weiter
Jonathan Brune, Executive Manager Durable/Luctra, zählt zu den hochkarätigen Referenten des „Thementag Handel“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Luctra-Manager gibt Einblicke in „Büro der Zukunft“ weiter
Udo Peters, Business Development Director Europe Staedtler
Staedtler punktet mit individuellen Lösungen weiter