BusinessPartner PBS

perform IT rückt Dokumentenprozesse in den Fokus

„For a smarter document process“, so lautet der neue Claim des Nürnberger Softwareunternehmens perform IT, das sich künftig mit einem neuen Corporate Design präsentiert.

Die visuelle Anpassung bringe die konsequente Weiterentwicklung von perform IT zum Ausdruck, erklärt perform IT-Geschäftsführer Armin Alt.
Die visuelle Anpassung bringe die konsequente Weiterentwicklung von perform IT zum Ausdruck, erklärt perform IT-Geschäftsführer Armin Alt.

perform IT bietet Fachhändlern und Herstellern skalierbare Software an, um MDS-Konzepte erfolgreich zu entwickeln und zu vermarkten. Die Lösungen, die perform IT heute anbietet, gehen mittlerweile jedoch weit über das reine „Paper Output Management“, so der alte Logo-Zusatz, hinaus. Mit den Kernkompetenzen Software, Consulting und Academy unterstützt der Nürnberger Software-Spezialist, der sich künftig auch verstärkt international positionieren möchte, seine Kunden rund um das Thema Document Process Management.

Mit einem neuen Corporate Design und einem neuen Claim rückt perform IT Dokumentenprozesse in den Vordergrund.
Mit einem neuen Corporate Design und einem neuen Claim rückt perform IT Dokumentenprozesse in den Vordergrund.

„Mit der visuellen Anpassung der Corporate Design-Elemente bringen wir die konsequente Weiterentwicklung der Erfolgsfaktoren von perform IT zum Ausdruck“, erklärt perform IT-Geschäftsführer Armin Alt und ergänzt: „Individuelle Kundenanforderungen mit intelligenter Technologie und unserer Umwelt in Einklang zu bringen ist unsere Philosophie. Dies spiegelt sich jetzt in unserem visuellen Auftritt wider.“

Kontakt: www.performIT.net

Verwandte Themen
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter