BusinessPartner PBS

HP restrukturiert Druckersparte

Hewlett Packard (HP) will einem Bericht des Wall Street Journals zufolge sein Druckergeschäft neu ausrichten. Statt in bisher fünf Bereiche soll das Kerngeschäft des Unternehmens in drei Segmente gegliedert werden.

Im Rahmen der Neuausrichtung sollen die auf den Verbrauchermarkt und kleine Unternehmen ausgerichteten Einheiten mit Tintenstrahldruckern und Zubehör in der Printing und Imaging Sparte zusammengelegt werden, Laserdrucker und Drucker für Geschäftskunden in der HP-Geschäftskundensparte aufgehen. Ein drittes Geschäftsfeld wird es mit dem Bereich Imaging geben, der Large Format Printing (LFP) und digitale Fotografie beinhaltet.

Das Druckergeschäft des IT-Konzerns ist profitabel, wuchs zuletzt jedoch langsamer als erwartet. Mit der neuen Struktur wolle der Konzern das Kengeschäft verschlanken, Doppelstrukturen vermeiden und das Wachstumspotential ausschöpfen, berichtet das Blatt in Berufung auf den Leiter der HP-Druckersparte Vyomesh Joshi. Nach Angaben einer Unternehmenssprecherin sollen die Maßnahmen im späten Sommer in Kraft treten.

Kontakt: www.hp.com

Verwandte Themen
Susanne Kummetz verantwortet künftig das Channel-Partner-Geschäft für Deutschland und Österreich bei HP.
Susanne Kummetz folgt auf Christian Mehrtens weiter
Daniel Rogger ist der neue Vorstandsvorsitzende der Faber-Castell AG.
Daniel Rogger wird Vorstandsvorsitzender von Faber-Castell weiter
Koleksiyon Deutschland-Geschäftsführer Dirk Boll: „Wir sind mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden.“
Koleksiyon feiert Eröffnung des europäischen Headquarters weiter
Amos präsentierte seinen neuen Stempel-Shop am Messetand der Duo Schreib & Spiel-Messe in Berlin. (Bild: Amos)
Amos mit neuem Stempel-Shop am Start weiter
Reger Zuspruch: mehr als 1000 Handelspartner auf der Hama-Hausmesse in Monheim
Hama-Händlermesse mit mehr als 1000 Besuchern weiter
Peter Oswald
Peter Oswald neuer CEO bei Mondi-Group weiter