BusinessPartner PBS

HP restrukturiert Druckersparte

Hewlett Packard (HP) will einem Bericht des Wall Street Journals zufolge sein Druckergeschäft neu ausrichten. Statt in bisher fünf Bereiche soll das Kerngeschäft des Unternehmens in drei Segmente gegliedert werden.

Im Rahmen der Neuausrichtung sollen die auf den Verbrauchermarkt und kleine Unternehmen ausgerichteten Einheiten mit Tintenstrahldruckern und Zubehör in der Printing und Imaging Sparte zusammengelegt werden, Laserdrucker und Drucker für Geschäftskunden in der HP-Geschäftskundensparte aufgehen. Ein drittes Geschäftsfeld wird es mit dem Bereich Imaging geben, der Large Format Printing (LFP) und digitale Fotografie beinhaltet.

Das Druckergeschäft des IT-Konzerns ist profitabel, wuchs zuletzt jedoch langsamer als erwartet. Mit der neuen Struktur wolle der Konzern das Kengeschäft verschlanken, Doppelstrukturen vermeiden und das Wachstumspotential ausschöpfen, berichtet das Blatt in Berufung auf den Leiter der HP-Druckersparte Vyomesh Joshi. Nach Angaben einer Unternehmenssprecherin sollen die Maßnahmen im späten Sommer in Kraft treten.

Kontakt: www.hp.com

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter