BusinessPartner PBS

Krüger bedauert Dewitz-Wechsel

Samsung-Drucker-Chef Jürgen Krüger bedauert den Abgang von B2B-Vertriebsleiter Ingo Dewitz, der im Herbst die Nachfolge von Carsten Marckmann als Büroring-Vorstand antreten wird.

„Der Weggang ist ein herber Verlust für uns“, erklärte Krüger gegenüber BusinessPartner PBS. „Wir haben über viele Jahre hinweg erfolgreich zusammengearbeitet.“ Bei Samsung habe Dewitz, der Anfang 2008 von Kyocera nach Schwalbach gewechselt war, das B2B-Geschäft maßgeblich vorangetrieben, lobt Kürger. Dabei habe ihn vor allem die enge und partnerschaftliche Verbindung zum Fachhandel ausgezeichnet. Nichts desto trotz könne er den Wechsel verstehen, biete dieser doch die Chance einen attraktiven Posten zu übernehmen und die Branche aus einem anderen Blickwinkel kennenzulernen.

Akuten Handelungsbedarf die Stelle neu zu besetzen sieht Krüger derzeit nicht. Natürlich werde man die vakante Position neu besetzten, erklärt der Samsung-Drucker-Chef. Hier wolle man jedoch gerade in der Sommerpause nichts überstürzen. Die Aufgaben von Dewitz werden vorerst von Willi Weindorf im Large Account und Rainer Gross im Bereich Fachhandel übernommen. In der Folge soll dann entschieden werden, ob die Stelle intern besetzt oder ausgeschrieben werden soll. Es sei zwar nicht ganz so wie die Nadel im Heuhaufen suchen. Dennoch sei es auch nicht leicht gute Vertriebler zu finden, die über so gute Kontakte zum Fachhandel verfügen, wie Dewitz.

Kontakt: www.samsung.de

Verwandte Themen
Bene-Headquarter und Produktion in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich (Bild: Bene)
Bene verbessert Rentabilität weiter
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter