BusinessPartner PBS

Hewlett-Packard steigert Umsatz und Gewinn

Hewlett-Packard hat dank des guten PC-Geschäfts im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2006/2007starke Umsatz- und Gewinnsteigerungen erzielt, dies gab das Unternehmen bekannt.

Die PC-Sparte des US-amerikanischen Konzerns erhöhte den Umsatz im dritten Quartal des laufenden Geschäftjahres um 29 Prozent auf 8,9 Milliarden US-Dollar. Auch das Geschäft mit Drucker, das einen Umsatzanstieg von acht Prozent auf 6,8 Milliarden US-Dollar verzeichnete, lief nach Angaben des Konzerns gut. Zulegen konnte HP zudem beim Verkauf von Großrechnern und Speicherprodukten, die einen Umsatzanstieg von zehn Prozent auf 4,5 Milliarden Dollar verzeichneten, sowie mit der Software- und Dienstleistungs-Sparte. In dem am 31. Juli beendeten Quartal stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum somit um 16 Prozent auf 25,4 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn wuchs um 29 Prozent auf 1,8 Milliarden US-Dollar. In den ersten neuen Monaten des Geschäftsjahres steig der Umsatz nach Angaben des Konzerns von 67,1 auf 76,0 Milliarden US-Dollar der Gewinn von 4,5 auf 5,1 Milliarden US-Dollar.

Nach den positiven Quartalszahlen ist der Konzern auch für das Gesamtjahr optimistisch gestimmt und setzt die Prognose herauf. Für das Schlussquartal erwartet HP einen Umsatz von 27 bis 27,2 Milliarden US-Dollar. Für das gesamte Geschäftsjahr rechnet HP einen Umsatz von 103 bis 103,2 Milliarden US-Dollar.

Kontakt: www.hp.com

Verwandte Themen
Markante Optik: das neue Schneider-Fertigwarenlager in Tennenbronn
Schneider investiert in die Logistik weiter
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter