BusinessPartner PBS

Hewlett-Packard steigert Umsatz und Gewinn

Der US-amerikanische Hersteller Hewlett-Packard (HP) hat im dritten Fiskaljahr 2008 Umsatz und Gewinn gesteigert. Der Nettogewinn kletterte im dritten Quartal um 14 Prozent auf 2,027 Milliarden US-Dollar.

Der Umsatz legte um gut zehn Prozent auf 20,032 Milliarden US-Dollar zu. Zum guten Ergebnis hat maßgeblich die steigende Nachfrage nach Notebooks aber auch ein gutes Europa-Geschäft beigetragen. Im Geschäftsbereich Personal Systems, in der Notebook und PC-Geschäft zusammengefasst sind, verbuchte das Unternehmen einen Umsatzanstieg von 15 Prozent auf 10,3 Milliarden US-Dollar und somit einen operativern Gewinn von 587 Millionen US-Dollar.

In der Imaging- und Printing Group stieg der Umsatz um drei Prozent auf sieben Milliarden US-Dollar. Zwar lieferte das Unternehmen rund zwei Prozent weniger Drucker aus, dennoch stieg der operative Gewinn von 981 Millionen auf 1 Milliarde US-Dollar. Dabei blieb die Zahl der verkauften Drucker an Privatkunden fast gleich, die Anzahl der Drucker, die an Firmen verkauft wurden sank jedoch um neuen Prozent. Auch in den übrigen Geschäftsbereichen Enterprise Storage and Servers, Services und Software legte das Unternehmen teils kräftig zu. Für das restliche Geschäftsjahr zeigt sich der Hersteller deshalb optimistisch. Wegen des breit aufgestellten Geschäfts rechne das Unternehmen auch weiter mit steigenden Gewinnen, erklärte HP-Chef Mark Hurd.

Kontakt: www.hp.com

Verwandte Themen
Markus Oestmann
Markus Oestmann verlässt umixx weiter
Jürgen Krüger folgt bei LG auf Michael Vorberger.
Jürgen Krüger startet bei LG weiter
Jens Magdanz, Vertriebs- und Marketingleiter von HAN-Bürogeräte, mit der Gewinnerurkunde für den German Design Award
HAN erneut mit Designpreisen ausgezeichnet weiter
Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt- und Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland
Kyocera für den Deutschen CSR-Preis nominiert weiter
Henkel, hier der Standort in China, will einem Zeitungsbericht zufolge die Sparte Diversey von Sealed Air zukaufen. (Bild: Henkel)
Henkel will Diversey zukaufen weiter
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter