BusinessPartner PBS

Samsung organisiert deutsche Printing Division neu

Die Samsung Printing Division tritt ab sofort als eigenständige Geschäftseinheit auf. Die Division wird hierzu aus dem IT-Cluster ausgegliedert und soll sich auf das Geschäft mit Druckern, MFPs und Lösungen konzentrieren.

Jürgen Krüger berichtet im Zuge der Umstrukturierung künftig als Chef der Digital Printing in Deutschland direkt an das European Printing Headquarter in England. Damit erfolgt nach Angaben des Konzerns eine Fokussierung auf das Printing Geschäft und damit eine schnellere und flexiblere Anpassung an die Marktbedingungen. Im Zuge der Eigenständigkeit und damit einhergehenden strategischen Ausrichtung nimmt die Division das B2B-Geschäft verstärkt als Wachstumsmarkt ins Visier, ohne das Consumer-Geschäft aus den Augen zu verlieren.

Zum weiteren Ausbau der Sparte sollen im Segment Printing, dem wachstumsstärksten Bereich des Konzerns, hohe Investitionen getätigt werden, um den Anforderungen des Geschäftes und der Kundenwünsche gerecht zu werden. Parallel sollen Forschung und Weiterentwicklung der Produkte, Lösungen und Services mit unverminderter Geschwindigkeit vorangetrieben werden, um das Angebotsportfolio zügig weiter auszubauen. „Wir werden unsere Marktposition im Bereich der A4-Drucksysteme weiter auszubauen und schrittweise neben Produkten weitere Lösungen und Services zum Output Management anbieten “, kündigt Jürgen Krüger, Head of Digital Printing in Deutschland an.

Kontakt: www.samsung.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter