BusinessPartner PBS

Brother „Eco-Reward-Initiative" feiert Geburtstag

Mit der vor einem Jahr gestarteten „Eco-Reward-Initiative" hat Brother rund eine halbe Million Tropenbäume geschützt. Maßgeblich beteiligt am Erfolg der Initiative sind die Fachhandelspartner des Druckerherstellers.

Im Unternehmensleitbild von Brother steht der Umweltschutz gleichrangig neben Innovation, Qualität und Wirtschaftlichkeit. Mit Recyclingeinrichtungen in Großbritannien und in der Slowakei sowie einem kostenlosen Rückgabesystem gewährleistet der Druckerhersteller verantwortungsbewusste Wiederverwendung und Entsorgung entleerter Tinten- und Tonerpatronen.

Im Sommer 2010 hat Brother Europa mit der "Eco-Reward-Initiative" sein bestehendes Recyclingsystem um eine Bonuskomponente erweitert. Für je vier leere Tonerkartuschen beziehungsweise acht leere Tintenpatronen wird ein exotischer Baum im peruanischen Regenwald vor Abholzung geschützt. Mit dieser Baumpatenschaft, einer europaweiten Brother-Initiative, konnten bereits innerhalb des ersten Jahres eine halbe Million Bäume auf einer geschätzten Fläche von 45 Quadratkilometern geschützt.

Am Erfolg der Initiative sind die Fachhandelspartner, die an diesem Rückgabesystem teilnehmen, maßgeblich beteiligt. Deshalb zeichnete Brother zum ersten Geburtstag alle in Deutschland und Österreich teilnehmenden Brother-Partner mit einer besonderen Urkunde aus. Stellvertretend für die Händlerschaft in Deutschland wurde die Auszeichnung von Brother-Verkaufsdirektor Rolf Joswig an Harald Baier, Geschäftsführer von B&DT Erfurt, übergeben. In Österreich nahmen Ingrid und Siegfried Buchgraber von Buchgraber Büro + Technik die Auszeichnung entgegen. Sie wurde von Helmut Pfeifenberger, Direktor und General Manager der österreichischen Brother-Niederlassung sowie Account Manager Karl Tösch überreicht.

Kontakt: www.brother.de

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter