BusinessPartner PBS

Graf von Faber-Castell ist „Ökomanager des Jahres"

Anton Wolfgang Graf von Faber-Castell, Vorsitzender des Vorstandes der Faber-Castell AG, ist vom WWF und dem Wirtschaftsmagazin Capital zum „Ökomanager des Jahres 2008“ gekürt worden.

Für Eberhard Brandes, Geschäftsführer der Umweltstiftung WWF Deutschland ist „Faber-Castell ein hervorragendes Beispiel dafür, wie ein global agierendes Unternehmen trotz des wachsenden Drucks auf den Märkten im Sozial- und Umweltbereich weit reichende Standards setzen kann“. WWF Deutschland und Capital vergeben die Auszeichnung „Ökomanager des Jahres“ seit 1990 an herausragende Unternehmer und Manager, die sich um die Umwelt verdient machen. Frühere Preisträger wie Babykost-Hersteller Prof. Dr. Claus Hipp, Versandhauschef Dr. Michael Otto oder der Adidas-Vorstandsvorsitzende Herbert Hainer verbinden gekonnt und überzeugend Ökologie und Wirtschaftlichkeit.

Kontakt: www.faber-castell.com

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter