BusinessPartner PBS

TBS Printware setzt auf Server in Deutschland

TBS Printware, Anbieter von recycelten Drucker-Supplies, setzt für das Hosting seiner Druckermanagement-Software auf Server in Deutschland.

Der neue Server steht in einem Hochsicherheitsbereich in Frankfurt-Niederrad und bietet den Kunden die nötige Zuverlässigkeit und zudem einen schnelleren Service, teilte der Anbieter mit. Voraussetzung dafür war der Erwerb einer eigenen Lizenz für die Druckermanagement-Software, die von TBS unter dem Namen „TBS Printcommander“ vertrieben wird. Durch den Kauf der Lizenz ist TBS Printware berechtigt, den „TBS Printcommander“ an seine Partner zu vertreiben. Die Software macht es nach Angaben des Anbieters möglich, Druckernetzwerke zu überwachen, Druckkosten zu senken und Bestellvorgänge zu vereinfachen. TBS bietet seinen Kunden eine kostenfreie Testphase von drei Monaten an. Künftige Lizenzpartner von TBS sollen ebenfalls auf diese Dienstleistungen zugreifen können. Bislang hatte TBS auf die Dienstleistungen externer Partner aus Nordamerika zurückgegriffen, man habe den Schritt hin zu mehr Sicherheit und Service aber schon seit längerem geplant, heißt es aus dem Unternehmen.

Kontakt: www.tbs-printware.com

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter