BusinessPartner PBS

TBS Printware setzt auf Server in Deutschland

TBS Printware, Anbieter von recycelten Drucker-Supplies, setzt für das Hosting seiner Druckermanagement-Software auf Server in Deutschland.

Der neue Server steht in einem Hochsicherheitsbereich in Frankfurt-Niederrad und bietet den Kunden die nötige Zuverlässigkeit und zudem einen schnelleren Service, teilte der Anbieter mit. Voraussetzung dafür war der Erwerb einer eigenen Lizenz für die Druckermanagement-Software, die von TBS unter dem Namen „TBS Printcommander“ vertrieben wird. Durch den Kauf der Lizenz ist TBS Printware berechtigt, den „TBS Printcommander“ an seine Partner zu vertreiben. Die Software macht es nach Angaben des Anbieters möglich, Druckernetzwerke zu überwachen, Druckkosten zu senken und Bestellvorgänge zu vereinfachen. TBS bietet seinen Kunden eine kostenfreie Testphase von drei Monaten an. Künftige Lizenzpartner von TBS sollen ebenfalls auf diese Dienstleistungen zugreifen können. Bislang hatte TBS auf die Dienstleistungen externer Partner aus Nordamerika zurückgegriffen, man habe den Schritt hin zu mehr Sicherheit und Service aber schon seit längerem geplant, heißt es aus dem Unternehmen.

Kontakt: www.tbs-printware.com

Verwandte Themen
William Kuo übernimmt die Leitung bei Avision Europe.
William Kuo führt Avision Europe weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter