BusinessPartner PBS

Tombow: mehr Aufgaben für den Europa-Vertrieb

Der japanische Hersteller Tombow wird vom 1. Januar an seine Produkte in Frankreich und Benelux über die Europazentrale in Kelsterbach bei Frankfurt am Main vertreiben.

Der Vertrag mit dem aktuellen Distributions-Partner R2B2 endet zum 31. Dezember. Bis zum Jahresende liegt der Vertrieb der Tombow-Produkte in Frankreich und Benelux weiterhin ausschließlich in der Hand von R2B2. „Um unsere zahlreichen Ideen rund um Vertrieb und Marketing unserer Produkte zum Korrigieren, Kleben, Schreiben und Zeichnen direkter umsetzen zu können, haben wir uns zu diesem strategischen Schritt entschlossen,“ erklärte Udo Peters, Geschäftsführer von Tombow Pen & Pencil. „Derzeit stocken wir unser Sales-Team im Innen- und Außendienst auf, um unsere Kunden in Frankreich und Benelux optimal bedienen zu können.“ Ab 1. Januar wird Philippe Pruvost als Key Account Manager France das Team verstärken.

Kontakt:

www.tomboweurope.com

Verwandte Themen
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter