BusinessPartner PBS

Stabilo mit neuer Tochter in Italien

Stabilo International übernimmt mit Wirkung vom 1. Januar die Armand Ugon S.r.l. Das Unternehmen mit Sitz in Mailand ist seit 1922 die Handelsagentur für Stabilo-Produkte in Italien.

Stabilo setzt mit der Übernahme seine Expansionsstrategie auf dem europäischen Markt fort und verfügt nun über elf eigene Ländergesellschaften. „Italien ist ein wichtiger Markt für Stabilo. Wir möchten dort weiter investieren, weil wir großes Potential sehen“, so Sebastian Schwanhäußer, Geschäftsführer der Stabilo International.

Schwan-Stabilo erwirtschaftete im abgelaufenen Geschäftsjahr mit 370 Millionen Euro einen konsolidierten Umsatz auf Vorjahresniveau. Die Gruppe beschäftigte zum Ende des Geschäftsjahres 3519 Mitarbeiter weltweit.

Kontakt: www.stabilo.com

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter