BusinessPartner PBS

Leitz sucht wieder beste Sekretärin

Mit der Wettbewerbsidee trommelt Leitz bei den Endverwendern auch 2007 für die Marke und damit für mehr Umsatz mit Leitzprodukten im Handel.

Die Weiterentwicklung des klassischen Berufsbildes der Sekretärin zur Office-Managerin wird durch eine aktuelle Studie des Büroartikelherstellers bestätigt. Wie stark dieser Wandel zum Erfolg einer Firma beitragen kann, spiegelt sich unter anderem in der Wertschätzung der Sekretärin durch Vorgesetzte wider, laut Studie führen knapp 50 Prozent der Selbstständigen ihren Erfolg allein auf die Fähigkeiten der Assisstentin zurück. Um dieses Phänomen zu wüdigen, hat die Büromarke einen Wettbewerb ins Leben gerufen, bei dem Assistentinnen und Assistenten ihre Kompetenz in verschiedenen Disziplinen unter Beweis stellen können. Geldpreise in Höhe von insgeamt 5000 Euro warten auf die Sieger. Bewerbungen können noch bis zum 15. März 2007 auf der Unternehmenswebsite eingereicht werden.

Kontakt: www.leitz.de      

Verwandte Themen
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
MHS stellt Print-Management in den Fokus weiter
Office Gold Club-Beirat (von links): Christian Schneider, Andreas Soick, Stefan Warkalla, Horst Bubenzer, Paul Schalk, Christoph Ollig, Holger Schubert, Thomas Bona.
Office Gold Club zufrieden mit Paperworld Procurement weiter
Thomas Frey verstärkt das Koleksiyon-Team. (Bild: Jan Haas/Koleksiyon)
Thomas Frey verstärkt Koleksiyon-Vertrieb weiter
Originalität lässt sich nicht kopieren. Die Kopie (rechts) des „Silver“ von Interstuhl (links) bedachte die Jury des „Plagiarius  2017“ mit dem 2. Preis. Bild: Aktion Plagiarius e.V
Plagiat des Interstuhl-Klassikers „Silver“ erhält Markenpiraterie-Preis weiter
Verabschiedet sich in den Ruhestand: Bernd Mazzurana
Bernd Mazzurana verabschiedet sich in Ruhestand weiter
Neues Trainingscenter schult Ingenieure, Regisseure und Vertriebsprofis auf neueste Epson-Projektionstechnologie
Epson startet Pro AV-Akademie für AV-Profis weiter