BusinessPartner PBS

HP bündelt PC- und Druckergeschäft

Hewlett-Packhard richtet sein Geschäft neu aus. Der Konzern hat angekündigt, das PC-Geschäft und die Druckersparte zusammenlegen zu wollen.

Neuer Chef der fusionierten Sparte wird Todd Bradley, der bisherige Leiter des PC-Bereichs. Vyomesh Joshi, bisher für das Druckergeschäft zuständig, wird sich aus dem Unternehmen zurückziehen, kündigte das Unternehmen an. Hintergrund der Entscheidung sind sinkende Umsätze der PC-Sparte. Im am 31. Januar abgelaufenen Quartal war der Umsatz der PC-Sparte gegenüber dem Vorjahr um 15 Prozent gesunken, der operative Gewinn war um 34 Prozent eingebrochen. Auch im Druckergeschäft ist der Umsatz rückläufig: Im Jahresquartalsvergleich verlor die Sparte sieben Prozent, der operative Gewinn ging um 32 Prozent zurück.

Kontakt: www.hp.com

Verwandte Themen
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter