BusinessPartner PBS
Der Bong-Standort in Solingen
Der Bong-Standort in Solingen

Bong will Preise erhöhen

Der Hersteller von Kuverts Bong hat Preiserhöhungen angekündigt. Das Marktumfeld sei weiterhin schwierig und der Druck auf die Papierpreise und die Wechselkursentwicklung machten diese Anpassung erforderlich.

Bong rechnet mit einem sinkenden Marktvolumen im laufenden Jahr, für das erste Quartal informierte das Unternehmen über einen Rückgang der Nettoumsätze um 3,5 Prozent auf 639 Millionen Schwedische Kronen. Im Bericht für das erste Quartal 2015 kündigte das im schwedischen Kristianstad ansässige Unternehmen außerdem an, dass man das Restrukturierungsprogramm in einigen Monate abschließen werde, mit dem Ziel, die Effizienz zu steigern. Bong-CEO Stéphane Hamelin hob hervor, dass es für das Unternehmen viele Wachstumsperspektiven gebe, unter anderem bei Leichtverpackungen im osteuropäischen Markt. Für den Zeitraum Januar bis März 2015 konnte Bong zahlreiche Unternehmenskennzahlen verbessern: das bereinigte EBIT stieg auf 15 Millionen Schwedische Kronen, der Cash Flow nach Investitionstätigkeit stieg von minus sieben auf plus vier Millionen Schwedische Kronen.

Kontakt: www.bong.com 

Verwandte Themen
Nah am Kunden: der neue Assmann-Showroom in Hamburg Altona (Bild: Assmann)
Assmann Büromöbel zeigt auch in Hamburg Flagge weiter
Udo Böttcher
Böttcher AG im rasanten Vorwärtsgang weiter
Hofmann + Zeiher in Pfungstadt
Hofmann + Zeiher für 2018 einsatzbereit weiter
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Robert Brech
Situation bei Kaut-Bullinger deutlich verbessert weiter
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter