BusinessPartner PBS

Wechsel im Management von Hewlett Packard

HP besetzt die Führung der wichtigen Sparte Printing und Personal Systems (PPS) mit Dion Weisler, der seit Januar 2012 Vice President von HP PPS für Asien, Pazifik und Japan war.

Der bisherige Executive Vice President Printing and Personal Systems Todd Bradley wird künftig als Executive Vice President, Strategic Growth Initiatives direkt mit der HP-Präsidentin und CEO Meg Whitman zuammenarbeiten. Bradleys Aufgabe soll es sein, das HP-Geschäft in China zu stärken und die wichtigen Beziehungen zu den Handelspartnern weltweit auszubauen. HP leidet seit Jahren unter der schwachen Nachfrage nach klassischen PC’s. Der Standort im hessischen Rüsselsheim mit 900 Mitarbeitern wird bis HP zum Ende Oktober schließen, weltweit will der Konzern in den kommenden zwei Jahren 29.000 Stellen abbauen und mehr Geld in Forschung und Entwicklung investieren.

Kontakt: www8.hp.com/de/de/home.html

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter