BusinessPartner PBS

Wechsel im Management von Hewlett Packard

HP besetzt die Führung der wichtigen Sparte Printing und Personal Systems (PPS) mit Dion Weisler, der seit Januar 2012 Vice President von HP PPS für Asien, Pazifik und Japan war.

Der bisherige Executive Vice President Printing and Personal Systems Todd Bradley wird künftig als Executive Vice President, Strategic Growth Initiatives direkt mit der HP-Präsidentin und CEO Meg Whitman zuammenarbeiten. Bradleys Aufgabe soll es sein, das HP-Geschäft in China zu stärken und die wichtigen Beziehungen zu den Handelspartnern weltweit auszubauen. HP leidet seit Jahren unter der schwachen Nachfrage nach klassischen PC’s. Der Standort im hessischen Rüsselsheim mit 900 Mitarbeitern wird bis HP zum Ende Oktober schließen, weltweit will der Konzern in den kommenden zwei Jahren 29.000 Stellen abbauen und mehr Geld in Forschung und Entwicklung investieren.

Kontakt: www8.hp.com/de/de/home.html

Verwandte Themen
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter
Christian Gericke
Xerox Deutschland baut Servicepersonal aus weiter