BusinessPartner PBS

Wechsel im Management von Hewlett Packard

HP besetzt die Führung der wichtigen Sparte Printing und Personal Systems (PPS) mit Dion Weisler, der seit Januar 2012 Vice President von HP PPS für Asien, Pazifik und Japan war.

Der bisherige Executive Vice President Printing and Personal Systems Todd Bradley wird künftig als Executive Vice President, Strategic Growth Initiatives direkt mit der HP-Präsidentin und CEO Meg Whitman zuammenarbeiten. Bradleys Aufgabe soll es sein, das HP-Geschäft in China zu stärken und die wichtigen Beziehungen zu den Handelspartnern weltweit auszubauen. HP leidet seit Jahren unter der schwachen Nachfrage nach klassischen PC’s. Der Standort im hessischen Rüsselsheim mit 900 Mitarbeitern wird bis HP zum Ende Oktober schließen, weltweit will der Konzern in den kommenden zwei Jahren 29.000 Stellen abbauen und mehr Geld in Forschung und Entwicklung investieren.

Kontakt: www8.hp.com/de/de/home.html

Verwandte Themen
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter