BusinessPartner PBS

TA-Chef Feldmeier tritt zurück

Robert Feldmeier, Vorstandssprecher des in Nürnberg ansässigen Bürodienstleisters TA Triumph-Adler, legt mit Wirkung zum 1. September sein Amt als Vorstand und dessen Sprecher nieder.

Robert Feldmeier
Robert Feldmeier

Der Aufsichtsrat, des zuletzt wegen des Verdachts auf Insiderhandel in die Schlagzeilen geratenen Unternehmens, hat Feldmeier mit sofortiger Wirkung als Vorstand der Gesellschaft und dessen Sprecher abberufen. Der studierte Ökonom und frühere IBM-Manager verantwortete ab 1996 das Dokumentengeschäft bei TA Triumph-Adler, ab 2001 als Vorstand für Vertrieb und Marketing den Geschäftsbereich „Imaging". Dabei entwickelte und realisierte er ein auf professionelle Lösungen und Dienstleistungen im Document Business fokussiertes Geschäftsmodell für das Nürnberger Unternehmen. Er war zudem einer der Väter der Partnerschaft mit dem japanischen Technologiekonzern Kyocera Mita. Die Entscheidung, dass der 53-Jährige sein Amt niederlegt, habe gesundheitliche Gründe und nichts mit den juristischen Ermittlungen zu tun, heißt es von Seiten des Unternehmens.

Zur Stärkung des Vorstands wird Takashi Kuki, derzeit Mitglied des Aufsichtsrats der Gesellschaft, Managing Director der Kyocera Mita Corporation und President der Kyocera Mita B.V., ab sofort als Vorstandsvorsitzender und CEO in den Vorstand berufen. Künftiger Chief Operating Officer (COO) wird Guiscardo Pin, derzeit Managing Director der T-Systems Italia. Er wird spätestens zum 1. November in den Vorstand der Gesellschaft eintreten. Mit der Entsendung von Takashi Kuki in den Vorstand der TA Triumph-Adler AG unterstreicht Kyocera Mita als Hauptaktionär, welch wichtige Rolle TA Triumph-Adler für den weiteren Ausbau des Geschäfts, vor allem des Direktgeschäfts, in der Unternehmensgruppe spielen wird, teilt der Nürnberger Output-Spezialist mit. Kuki solle nicht nur seine internationale Erfahrung einbringen, sondern auch dafür Sorge tragen, dass die Integration in die Kyocera-Gruppe reibungslos fortgesetzt wird.

Kontakt: www.triumph-adler.de, www.kyocera.de

Verwandte Themen
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter