BusinessPartner PBS

TA-Chef Feldmeier tritt zurück

Robert Feldmeier, Vorstandssprecher des in Nürnberg ansässigen Bürodienstleisters TA Triumph-Adler, legt mit Wirkung zum 1. September sein Amt als Vorstand und dessen Sprecher nieder.

Robert Feldmeier
Robert Feldmeier

Der Aufsichtsrat, des zuletzt wegen des Verdachts auf Insiderhandel in die Schlagzeilen geratenen Unternehmens, hat Feldmeier mit sofortiger Wirkung als Vorstand der Gesellschaft und dessen Sprecher abberufen. Der studierte Ökonom und frühere IBM-Manager verantwortete ab 1996 das Dokumentengeschäft bei TA Triumph-Adler, ab 2001 als Vorstand für Vertrieb und Marketing den Geschäftsbereich „Imaging". Dabei entwickelte und realisierte er ein auf professionelle Lösungen und Dienstleistungen im Document Business fokussiertes Geschäftsmodell für das Nürnberger Unternehmen. Er war zudem einer der Väter der Partnerschaft mit dem japanischen Technologiekonzern Kyocera Mita. Die Entscheidung, dass der 53-Jährige sein Amt niederlegt, habe gesundheitliche Gründe und nichts mit den juristischen Ermittlungen zu tun, heißt es von Seiten des Unternehmens.

Zur Stärkung des Vorstands wird Takashi Kuki, derzeit Mitglied des Aufsichtsrats der Gesellschaft, Managing Director der Kyocera Mita Corporation und President der Kyocera Mita B.V., ab sofort als Vorstandsvorsitzender und CEO in den Vorstand berufen. Künftiger Chief Operating Officer (COO) wird Guiscardo Pin, derzeit Managing Director der T-Systems Italia. Er wird spätestens zum 1. November in den Vorstand der Gesellschaft eintreten. Mit der Entsendung von Takashi Kuki in den Vorstand der TA Triumph-Adler AG unterstreicht Kyocera Mita als Hauptaktionär, welch wichtige Rolle TA Triumph-Adler für den weiteren Ausbau des Geschäfts, vor allem des Direktgeschäfts, in der Unternehmensgruppe spielen wird, teilt der Nürnberger Output-Spezialist mit. Kuki solle nicht nur seine internationale Erfahrung einbringen, sondern auch dafür Sorge tragen, dass die Integration in die Kyocera-Gruppe reibungslos fortgesetzt wird.

Kontakt: www.triumph-adler.de, www.kyocera.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter