BusinessPartner PBS

Papierfabrik Scheufelen fährt Kapazitäten zurück

Aufgrund der sinkenden Nachfrage nach grafischen Papieren plant die Papierfabrik Scheufelen eine Papiermaschine stillzulegen und somit die Kapazität von 300 000 auf rund 140 000 Tonnen pro Jahr zu senken.

Papiermaschine der Papierfabrik Scheufelen
Papiermaschine der Papierfabrik Scheufelen

Betroffen von der Stilllegung sind auch zahlreiche Arbeitsplätze bei der Lenninger Papierfabrik. Medienberichten zufolge sollen rund 400 der 650 Arbeitsplätze wegfallen. Die Papierfabrik gehört seit 2011 zum Rohstoffkonzern Paper Excellence Gruppe mit Sitz in den Niederlanden. Rund 90 Prozent seines Umsatzes erzielt Scheufelen mit Massenpapier, das etwa für einfachere Kataloge, Bücher oder Geschäftsberichte verwendet wird. Hier schreibt das Unternehmen aber bereits seit einigen Jahren rote zahlen. 2013 sank der Umsatz von 207 auf 195 Millionen Euro.

Premium-Papier-Anteil steigern

Die Strategie von Scheufelen besteht darin, den Anteil von Premium-Papieren zu steigern und die nach eigenen Angaben führendende Marktposition von gestrichenen Premium Papieren weltweit auszubauen. Um einen langfristig erfolgreichen Geschäftsplan für die Gesellschaft weiterhin zu gewährleisten, wolle man zudem auch in Zukunft eng mit den bisherigen Partnern zusammenarbeiten, teilt das Unternehmen mit.

Kontakt: www.scheufelen.com

Verwandte Themen
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter