BusinessPartner PBS

Olympia-Vertrieb erhält Verstärkung

Der Hattinger Bürokommunikationsanbieter Olympia Business Systems verstärkt mit den beiden erfahrenen Key-Account-Managern Achim Schmid und Rene Stoffl sein Vertriebsteam.

Acim Schmid ist neuer Key-Account-Manager für den Bürofachhandel bei Olympia Business Systems.
Acim Schmid ist neuer Key-Account-Manager für den Bürofachhandel bei Olympia Business Systems.

Mit der Verbreiterung des Key-Account-Managements will das Unternehmen verstärkt Neukunden sowie Bestandskunden des Elektronikhändlers Hartig + Helling ansprechen. Im Mai hat Olympia Produktlinien, Verträge und Gewährleistungsverpflichtungen des insolventen Unternehmens übernommen.

Achim Schmid blickt auf 29 Jahre Vertriebserfahrung zurück. 25 Jahre davon war der gelernte Fotoeinzelhandelskaufmann im Vertrieb von Tisch- und Taschenrechnern sowie Diktiergeräten über alle Absatzkanäle hinweg beschäftigt. Zunächst war Schmid beim Spezial-Distributor Birkhold, von 2007 bis Juni diesen Jahres war der 52-jährige als Vertriebsleiter des Distributors Moravia Europe für die DACH-Region und Luxemburg verantwortlich. Seit Anfang Juli verstärkt Schmid als Key-Account-Manager für den Bürofachhandel, den Lehrmittelhandel sowie die Mitglieder der Markant Gruppe den Vertrieb von Olympia.

Ebenfalls neu im Olympia-Key-Account-Management: Rene Stoffl.
Ebenfalls neu im Olympia-Key-Account-Management: Rene Stoffl.

Ebenfalls neu im Key-Account-Management ist der 45-jährige Rene Stoffl. Er befasst sich mit dem Auf- und Ausbau von Geschäftskontakten zu Neukunden sowie zu Bestandskunden von Hartig + Helling. Stoffl war bereits bei namhaften Unternehmen verschiedener Branchen als Key-Account-Manager und Gebietsleiter tätig, unter anderem bei Hama.

Kontakt: www.olympia-vertrieb.de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter