BusinessPartner PBS

Samsung geht gegen illegale Nachbauten vor

Illegale Nachbauten seiner Tonerkartuschen im Markt haben Samsung Electronics veranlasst, einstweilige Verfügungen gegen sechs Reseller in Deutschland zu erwirken.

Am 21. Juli hatte das Landgericht München I auf Antrag von Samsung einstweilige Verfügungen gegen sechs Reseller erlassen. Bei den Verfahren gegen die betreffenden Reseller geht es um den Vertrieb und die Distribution von illegal nachgebauten Tonerkartuschen – das heißt neu hergestellten, unlizenzierten, nicht originalen Tonerkartuschen. Mit den juristischen Schritten wolle Samsung nicht nur das geistige Eigentum des Unternehmens schützen, sondern auch die Rechte und Interessen der Kunden sowie der Unternehmen schützen, die umweltfreundliche, wiederaufgearbeitete Tonerkartuschen herstellen und vertreiben.

Die in den einstweiligen Verfügungen streitgegenständlichen nachgebauten Tonerkartuschen betreffen die Druckerserien „CLP-310“/„CLX-3170“, „CLP-320“/„CLX-3180“, „CLP-365“/„CLX-3305“, „Xpress M2825“/„2875“ und „ProXpress M4025“/„4075“. Die betroffenen Reseller können gegen diese Gerichtsbeschlüsse Widerspruch einlegen.

Kontakt: www.samsung.de

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter