BusinessPartner PBS

HP verstärkt kommerzielle Angebote

Von den neuen HP-Angeboten sollen vor allem Unternehmenskunden durch geringere Kosten und einer höheren Produktivität profitieren können.

Neben dem Ausbau der langjährigen Zusammenarbeit mit Canon gehören die Bildung einer neuen Sparte namens „Managed Enterprise Solutions“ (MES) sowie neue Channel-Programme zu den Neuigkeiten bei HP. Die MES-Sparte ist dabei innerhalb der HP Imaging und Printing Group (IPG) angesiedelt und spezialisiert sich auf den stark wachsenden Bereich der Managed Print Services. Die Channel-orientierten Programme sollen dagegen die HP Reseller wettbewerbsfähiger machen. Sie zielen auf Partner im Bereich Grafik- und Drucklösungen und fokussieren sich auf den KMU-Markt sowie das Lösungsgeschäft.

Kontakt: www.hp.com/de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter