BusinessPartner PBS

Canon will Lösungsspezialisten I.R.I.S. übernehmen

Um das Wachstum im Lösungs- und Servicegeschäft zu beschleunigen, plant Canon den belgischen Lösungsanbieter I.R.I.S. zu übernehmen.

Canon Europa-Chef Rokus van Iperen erwartet, dass „diese Investition langfristig Vorteile beim Ausbau unseres erfolgreichen Solutions- und Beratungsgeschäfts bringt“.
Canon Europa-Chef Rokus van Iperen erwartet, dass „diese Investition langfristig Vorteile beim Ausbau unseres erfolgreichen Solutions- und Beratungsgeschäfts bringt“.

Bereits heute pflegen beide Unternehmen eine enge strategische Partnerschaft, die aus eine langjährigen Zusammenarbeit entwickelt und im Juli 2009 verstärkt wurde, als Canon einen Anteil von 17 Prozent an dem Unternehmen erwarb. Von der Akquisition verspreche sich Canon eine noch engere Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Lösungen, heißt es aus Krefeld. Das Übernahmeangebot erfolge im Rahmen der seit langem von Canon verfolgten Strategie, Kunden durchgängige Bürolösungen anzubieten, die das aktuelle Canon-Solutions-Portfolio ergänzen. Zusätzlich soll ein stärker auf Beratung ausgerichteter Vertriebsansatz entwickelt werden.

„Canon sieht in Geschäftslösungen und Professional Services wichtige Felder für zukünftiges Wachstum und wir glauben, dass diese Investition langfristig Vorteile beim Ausbau unseres erfolgreichen Solutions- und Beratungsgeschäfts bringt“, erklärt Canon Europa-Chef Rokus van Iperen. Um die Mehrwerte für die Kunden zu erhöhen, werde I.R.I.S. eine eigenständige Firma innerhalb der Canon Gruppe bleiben, mit der man eng zusammenarbeite.

„Der Vorstand unterstützt dieses Angebot in vollem Umfang“, betont auch I.R.I.S.-CEO Pierre de Muelenaere. „Wir setzen uns engagiert dafür ein, diesen Übergang erfolgreich zu gestalten und glauben, dass alle Beteiligten davon profitieren.” Zu den Einzelheiten des Angebots bereitet der Vorstand des Lösungsspezialisten eine Stellungnahme vor, die nach der Freigabe durch die belgische Finanzaufsicht FSMA auf den Webseiten der I.R.I.S. Group und ING Belgium veröffentlicht wird.

Kontakt: www.canon.de, www.iriscorporate.com

Verwandte Themen
Nah am Kunden: der neue Assmann-Showroom in Hamburg Altona (Bild: Assmann)
Assmann Büromöbel zeigt auch in Hamburg Flagge weiter
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter