BusinessPartner PBS

Xerox liegt bei Managed Print Services vorn

Im Report „Worldwide and U.S. Outsourced Print and Document Services Forecast and Analysis“ kommen die Marktforscher von IDC zu dem Schluss, dass Xerox weltweit führender Anbieter von MPS ist.

Die Daten beziehen sich auf den weltweiten Umsatz mit gemanagten Druck-Services im Jahr 2009. In dem Jahr betrug der weltweite Gesamtumsatz in diesem Segment IDC zufolge 7,78 Milliarden US-Dollar. Das entspricht im Vergleich zu 2008 einer Steigerung um 8,1 Prozent. Mit einem Umsatzanteil von 48,5 Prozent oder umgerechnet rund 3,78 Milliarden US-Dollar war Xerox 2009 der führende Anbieter von Managed Print Services.

„Der große Marktanteil von Xerox ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass das Unternehmen die Palette traditioneller Managed Print Services erweitert hat“, sagt Michael Orasin, Research Manager bei IDC. „So bietet Xerox nicht nur für Büroumgebungen gemanagte Druck-Services an, sondern bezieht auch Bereiche wie den Produktionsdruck sowie den Support für mobile Mitarbeiter mit ein.“

Nach Angaben von IDC können kleine, mittelständische und große Unternehmen bis zu 30 Prozent der Kosten sparen, wenn sie Managed Print Services einsetzen. Weitere Vorteile von MPS: Sie helfen Unternehmen dabei, Compliance-Vorgaben zu erfüllen und die Belastung der Umwelt zu reduzieren.

Kontakt: www.xerox.de

Verwandte Themen
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter