BusinessPartner PBS

Canon informiert über IT-Sicherheit

Multifunktionssysteme in Netzwerken gehören zum Arbeitsalltag. Unter dem Titel "Was fehlt denn da? - Feinarbeit für Ihre IT-Sicherheit" hat Canon jetzt eine Broschüre herausgebracht.

Die Gefahren, die einem Unternehmen durch mangelhafte IT-Sicherheit drohen, sind allgemein bekannt. Vor diesen Angriffen schützen sich Unternehmen mit einer Vielzahl von Programmen. Durch netzwerkfähige Drucksysteme ist eine weitere, für viele Unternehmen neue Gefahr hinzugekommen. Der Ausdruck eines Dokuments erzeugt nämlich Daten, die vorübergehend oder dauerhaft gespeichert werden - im Arbeitsspeicher oder auf der Festplatte - für sie gelten also gleich hohe Anforderung an die Sicherheit. Bereits in der Grundausstattung sind Canon Multifunktionssysteme mit Sicherheitsfunktionen und Netzwerk- und Drucksicherheitssystemen ausgestattet. Zudem liefert Canon optional zu den iR-Systemen Lösungen für besonders sensible Daten, die erhöhten Schutz benötigen. Von der Grundausstattung über optionale Sicherheitslösungen bis hin zu Hochsicherheitslösungen gibt die 12-seitige Broschüre Auskunft über alle relevanten Maßnahmen zu IT-Sicherheit im Drucker-Netzwerk.

Weitere Informationen sowie die Broschüre finden Sie unter: www.canon.de/sicherheit.

Kontakt: www.canon.de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter