BusinessPartner PBS

Canon informiert über IT-Sicherheit

Multifunktionssysteme in Netzwerken gehören zum Arbeitsalltag. Unter dem Titel "Was fehlt denn da? - Feinarbeit für Ihre IT-Sicherheit" hat Canon jetzt eine Broschüre herausgebracht.

Die Gefahren, die einem Unternehmen durch mangelhafte IT-Sicherheit drohen, sind allgemein bekannt. Vor diesen Angriffen schützen sich Unternehmen mit einer Vielzahl von Programmen. Durch netzwerkfähige Drucksysteme ist eine weitere, für viele Unternehmen neue Gefahr hinzugekommen. Der Ausdruck eines Dokuments erzeugt nämlich Daten, die vorübergehend oder dauerhaft gespeichert werden - im Arbeitsspeicher oder auf der Festplatte - für sie gelten also gleich hohe Anforderung an die Sicherheit. Bereits in der Grundausstattung sind Canon Multifunktionssysteme mit Sicherheitsfunktionen und Netzwerk- und Drucksicherheitssystemen ausgestattet. Zudem liefert Canon optional zu den iR-Systemen Lösungen für besonders sensible Daten, die erhöhten Schutz benötigen. Von der Grundausstattung über optionale Sicherheitslösungen bis hin zu Hochsicherheitslösungen gibt die 12-seitige Broschüre Auskunft über alle relevanten Maßnahmen zu IT-Sicherheit im Drucker-Netzwerk.

Weitere Informationen sowie die Broschüre finden Sie unter: www.canon.de/sicherheit.

Kontakt: www.canon.de

Verwandte Themen
Birgit Jackson (ehemals Sommerer) ist in ihrer neuen Funktion als Commercial Director Visual Solutions bei Sharp für Lösungsangebot und Produktstrategie sowie Marketing und Kommunikation verantwortlich.
Birgit Jackson wird Commercial Director Visual Solutions bei Sharp weiter
Amazon-Shop von Printperfect
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen Printperfect weiter
Markante Optik: das neue Schneider-Fertigwarenlager in Tennenbronn
Schneider investiert in die Logistik weiter
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter