BusinessPartner PBS

HP will Compaq wiederbeleben

Der weltweit führende PC- und Drucker-Anbieter stellt seine Marken-Strategie in Deutschland um.

Demnach sollen die HP-Geräte preislich zukünftig höher positioniert, die Marke Compaq wiederbelebt und im unteren Preissegment angesiedelt werden. "Wir werden Compaq im Januar wieder einführen", sagte Deutschland-Chef Martin Kinne in einem Bericht der "Financial Times Deutschland". Unter Compaq sollen im unteren Preissegment Notebooks und Desktop-PC´s angeboten werden. Compaq war einst einer der größten Computer-Hersteller der Welt, bevor der US-Konzern 2002 vom Rivalen HP für 19 Milliarden Dollar übernommen worden war. In Deutschland verschwand in der Folge die Traditionsmarke komplett.

Kontakt: www.hp.com

Verwandte Themen
Markante Optik: das neue Schneider-Fertigwarenlager in Tennenbronn
Schneider investiert in die Logistik weiter
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter