BusinessPartner PBS

„EcoLogo“ stützt Tesas Endverbrauchergeschäft

Das Endverbrauchergeschäft von Tesa verzeichnet im zurückliegenden Jahr einen leichten Rückgang um 1,6 Prozent.

Wie der Konzern mitteilte, lag der Umsatz strukturbereinigt auf Vorjahresniveau, wobei insbesondere in den südeuropäischen Ländern, verursacht durch die schwache gesamtwirtschaftliche Situation, Rückgänge zu verzeichnen waren. Mit 184,2 Millionen Euro Umsatz erreichte der Anteil des Geschäftsbereichs Endverbraucher 19,5 Prozent (Vorjahr 21,2 Prozent) des Gesamtumsatzes.

Wachstumstreiber im Büro- und Schreibwarenbereich war erneut das unter der Submarke „EcoLogo“ zusammengefasste Sortiment besonders umweltfreundlich hergestellter Produkte, das um weitere Innovationen ergänzt wurde. Positive Akzente setzte auch das neue Auto-Sortiment, mit dem Tesa eine weitere Kategorie erschloss. Im Fokus liegen außerdem Anti-Schock-Produkte und Spezialfolien für den Lackschutz von Fahrzeugen. Bei den Lösungen für den Baumarktbereich gab eine wasserfeste Variante der patentierten Befestigungslösung „Powerstrips“ mit Haken und Ablagen, die sich vor allem im Bad einsetzen lassen, neue Impulse.

Die Aussichten für die Entwicklung der Absatzmärkte für Klebebänder sind von erheblichen Unsicherheitsfaktoren gekennzeichnet und unterscheiden sich je nach Branche und Region deutlich, so das Unternehmen in seinem Ausblick. Im auf Lateinamerika und Europa konzentrierten Geschäft mit privaten Konsumenten werde die Entwicklung durch die eher unsichere gesamtwirtschaftliche Lage infolge der Staatsschuldenkrise in einigen Ländern der Eurozone geprägt sein. Es sei deshalb mit geringer Entwicklung der Nachfrage zu rechnen, positive Impulse sind im Wesentlichen aus dem Ausbau bereits erfolgreicher Produktlinien, insbesondere des „EcoLogo“-Sortiments besonders umweltfreundlicher Produkte zu erwarten.

Kontakt: www.teas.de

Verwandte Themen
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter