BusinessPartner PBS

Mayer-Kuvert-network übernimmt BlessOF

Nach intensiven Verhandlungen in den letzten Wochen hat Mayer-Kuvert-network mit Wirkung vom 16. April 2008 den angeschlagenen Briefumschlaghersteller BlessOF übernommen.

Die BlessOF GmbH mit Sitz in Kirchheim/Teck war aufgrund von hohen Umsatzverlusten in die Zahlungsunfähigkeit gerutscht. Das Unternehmen konnte nach Angaben von Mayer-Kuvert nur übernommen werden, da die Altgesellschafter bereit waren, Kreditverzichte auszusprechen, die Lieferanten einem außergerichtlichen Vergleich zugestimmt hatten und die Gewerkschaften und Arbeitnehmervertreter einen Sozialplan zum Abbau von 120 Mitarbeitern akzeptierten. Bei BlessOF waren bisher 336 Mitarbeiter beschäftigt. Nur durch einen deutlichen Einschnitt in die vorhandenen Strukturen gebe man dem Unternehmen eine Überlebenschance, so die Presseinfo.

Durch Produktionsoptimierung innerhalb der Gruppe sollen nun die Voraussetzungen geschaffen werden, BlessOF wieder profitabel zu machen. Martin Benz ist als Geschäftsführer ausgeschieden, Thomas Schwarz wird als Geschäftsführer das Unternehmen weiter verantwortlich leiten. Der Name BlessOF owie der eigene Vertrieb und Marktauftritt sollen beibehalten werden. Der letztjährige Umsatz des Unternehmens betrug 46 Millionen Euro.

Seit der Fusion der Blessing GmbH & Co. KG in Pfullingen mit der Otto Ficker GmbH in Kirchheim zu BlessOF im April 2004 war das Unternehmen durch Restrukturierungsmaßnahmen geprägt, die nicht zu den gewünschten Ergebnissen führten. 

Mit der Übernahme von BlessOF verfügt Mayer-Kuvert-network jetzt über 2600 Mitarbeiter an 40 Standorten in 23 Ländern. Strategisch arbeitet man in Europa mit der spanischen Tompla-Group zusammen und hat eine weltweite Allianz, die GSG Global Services Group mit den führenden Herstellern in Amerika und Japan, um Kunden aus Europa weltweit bedienen zu können.

Kontakt: www.mailmedia.de  

Verwandte Themen
Markus Oestmann
Markus Oestmann verlässt umixx weiter
Jürgen Krüger folgt bei LG auf Michael Vorberger.
Jürgen Krüger startet bei LG weiter
Jens Magdanz, Vertriebs- und Marketingleiter von HAN-Bürogeräte, mit der Gewinnerurkunde für den German Design Award
HAN erneut mit Designpreisen ausgezeichnet weiter
Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt- und Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland
Kyocera für den Deutschen CSR-Preis nominiert weiter
Henkel, hier der Standort in China, will einem Zeitungsbericht zufolge die Sparte Diversey von Sealed Air zukaufen. (Bild: Henkel)
Henkel will Diversey zukaufen weiter
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter