BusinessPartner PBS

Acar setzt auf Sedex-Standard

Der Hersteller von Notizbüchern und Lederwaren, die Acar-Unternehmensgruppe, ist seit April nach den Sedex-Standards für ethische und verantwortungsvolle Lieferketten zertifiziert.

Logo der Sedex-Plattform für den Informationsaustausch zwischen Käufern und Lieferanten
Logo der Sedex-Plattform für den Informationsaustausch zwischen Käufern und Lieferanten

Wie Acar Europe in Bad Homburg mitteilte, komplettiere man hiermit die Zertifizierungen für das Unternehmen, bislang war die Gruppe nach ISO 9001 sowie FSC zertifiziert. „Als produzierendes Unternehmen ist es uns sehr wichtig, unsere hohen Standards in allen Bereichen der Herstellung auch durch internationale Zertifizierungen zu dokumentieren“, sagte Patrick Döring, Geschäftsführer der Acar Europe. Oftmals wünschten Kunden den Nachweis der Einhaltung von sozialen, ethischen und arbeitstechnischen Normen und Qualitäten, um Projekte für insbesondere globale Marken gemeinsam umsetzen zu können. Die Zertifizierung nach Sedex sei somit ein weiterer Schritt, um die Kunden aktiv zu unterstützen.

Die Acar-Gruppe, mit Hauptsitz und Produktion in Istanbul und der Vertriebs- und Marketinggesellschaft Acar Europe in Bad Homburg, bietet unter den Marken Arway und luuds Notizbücher, Lederwaren und Accessoires an.

Kontakt: www.acar-europe.de; www.sedexglobal.com

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter