BusinessPartner PBS

Brand bei Knorr Prandell

Ein Großbrand im Kommissionierbereich des Knorr Prandell-Logistikzentrums verursachte am Mittwoch einen Millionenschaden.

Neben dem Gebäude wurden auch die Warenbestände des Lichtenfelser Traditionsunternehmens betroffen. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Rund 150 Feuerwehrleute waren mehrer Stunden mit den Löscharbeiten beschäftigt. Wie die Neue Presse Coburg berichtet ist ein Schaden von mindestens fünf Millionen Euro entstanden. Der Brand sei möglicherweise auf Brandstiftung zurückzuführen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Momentan nimmt der Bastelbedarf-Großhändler den Schadenumfangs auf. Gleichzeitig wurden für den Teilaufbau Sofortmaßnahmen eingeleitet. Dies beinhalte kurzfristig die Einrichtung eines alternativen Auslieferungslagers, teilte Knorr Prandel mit. Darüber hinaus habe das Unternehmen mit den maßgeblichen Lieferanten Vereinbarungen getroffen, die die schnellstmögliche Herstellung der Lieferfähigkeit sicherstellen werden.Das Weihnachtsgeschäft 2007 soll, nach Unternehmensangaben, aber planmäßig stattfinden.

Das Unternehmen bittet seine Kunden deshalb um Verständnis dafür, dass in den nächsten Tagen keine Auslieferungen vorgenommen werden können. In Teilbereichen rechne man mit vorübergehenden Lieferengpässen, heiß es. Über den weiteren Entwicklungsstand werde man die Kunden informieren. Für spezielle Fragen stehen  Geschäftsleitung und Mitarbeiter zur Verfügung.

Weitere Informationen: Neue Presse Coburg

Kontakt: www.knorrprandell.com

Verwandte Themen
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter
TA Triumph-Adler meldet Wachstum für das am 31. März endende Geschäftsjahr.
TA Triumph-Adler trotzt Markttrend weiter
3M baut den Bereich „Persönliche Schutzausrüstung“ durch Zukauf weiter aus. (Bild: 3M)
3M kauft im Bereich PSA weiter zu weiter