BusinessPartner PBS

Neuer Konzernpräsident bei Brother

Mit Wirkung zum 22. Juni 2007 wurde Toshikazu Koike zum neuen Präsidenten des japanischen Konzerns ernannt.

Toshikazu Koike , der neue Konzernpräsident von Brother Industries Ltd., Japan
Toshikazu Koike , der neue Konzernpräsident von Brother Industries Ltd., Japan

Toshikazu Koike , der neue Konzern- präsident von Brother Industries Ltd., Japan Toshikazu Koike, der bereits als bevollmächtigtes Mitglied des Aufsichtsrates und geschäftsführendes Mitglied des Vorstandes amtiert, tritt damit die Nachfolge des bisherigen Präsidenten Seiichi Hirata an, der dem Unternehmen zukünftig als bevollmächtigtes Mitglied des Aufsichtsrates und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender zur Seite steht. Toshikazu Koike begann seine Laufbahn bei Brother 1979. Von 1992 bis 2005 war er bei Brother International Corporation (USA) in verschiedenen Positionen tätig. Nach seiner Rückkehr zum japanischen Stammsitz sammelte er in führenden Tätigkeiten Erfahrungen für seine Berufung als Konzern-Präsident. Zuletzt verantwortete er die Druckersparte. Toshikazu Koike hat angekündigt, die von seinem Vorgänger eingeleitete weltweite, strategische Ausrichtung des Unternehmens fortzusetzen. Dazu gehört, nach Angaben des Unternehmens, die stärkere Positionierung des Konzerns unter dem Motto ''Brother ist Farbe'', die Entwicklung neuer Geschäftsfelder sowie der kontinuierlichen Qualitätssteigerung.

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter