BusinessPartner PBS

Turbon reduziert Umsatzplan

Der in Hattingen bei Düsseldorf ansässige Hersteller von Druckerzubehör hat gestern mitgeteilt, dass die Planzahlen für 2007 nach unten angepasst werden müssen.

Demnach hat der Vorstand auf der Hauptversammlung am Donnerstag den geplanten Konzernumsatz für 2007 auf 128 Millionen Euro reduziert. Der geplante Konzernüberschuss wurde auf zwei Millionen Euro gesenkt. Im vergangenen Geschäftsjahr lag der Umsatz bereits bei knapp 129 Millionen Euro. Für das laufende Jahr lagen die Erwartungen ursprünglich bei rund 140 Millionen Euro. Der Zuwachs sollte dabei im wesentlichen aus dem Bereich Laser-Cartridges kommen.

Kontakt: www.turbon-group.com

Verwandte Themen
Jörg Hartmann, Business Development Manager Vertical Displays bei BenQ Deutschland
BenQ verstärkt Engagement in vertikalen Märkten weiter
dxp distribution kauft Scandienstleister abc-scan.de weiter
Brian Boyd, seit Mai 2014 Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Klöber, verlässt den Büromöbelhersteller.
Boyd verlässt Klöber weiter
Das international agierende Familienunternehmen Maul, hier der Standort Kirchen im Siegerland, produziert an zwei Standorten in Deutschland weit über 1000 Produkte.
Maul mit Leuchten auf Erfolgskurs weiter
Arthur Breuer und André Müller bilden das Führungsduo bei DLL-DACH
Neue Führungsspitze bei DLL weiter
Isabell Hertlein
Isabell Hertlein neue Kinnarps-Verkaufsleiterin weiter